RES

res

  • BANLIEUE: Poitiers
  • LABEL: Musicast


amazon_mp3_logo

BIOGRAFIE:
Lionel Bordas alias RES kommt aus Poitiers, einer etwa 90.000 Einwohner zählenden Kleinstadt, ungefähr 200km von Nantes entfernt. Als Graffiti Artist beginnt er sich in seiner Stadt einen Namen zu machen, doch auch als Rapper wird RES bald tätig und setzt 2007 ein erstes Demo um. Lokale Berühmtheit erlangt er 2008, als er in Poitiers den Street Attitude Contest gewinnt und sich damit einen guten Namen als Battle MC macht. Auch überregional bekommen andere Künstler sein Talent zu spüren und noch im selben Jahr gewinnt er einen weiteren Contest in Bordeaux. Nachdem er 2009 mit “Rockstreet” eine erste Single produziert, nimmt RES 2010 erstmals am weltweit ausgetragenen End of the Weak, kurz EOW, Contest teil und erreicht bei der lokalen Version in Chelles direkt das Finale. Noch im selben Jahr wirkt er an einem Mixtape des Kollektivs SFC mit und schwingt sich 2011 endgültig zum aufgehenden Stern am Battle MC Himmel auf. Erst gewinnt RES den Urban Days Contest, wird dann End of the Weak Champion beim regionalen Ausscheid in Clermont und verteidigt 2012 seinen Urban Days Titel.

Kurz darauf tritt er zum ersten Mal bei den französischen Finals von EOW an und erreicht in Paris auf Anhieb das Finale. Damit ist sein Ehrgeiz aber erst geweckt und nach seinem ersten Mixtape “1er coup d’griffes”, welches zum freien Download erscheint, geht RES bei den regionalen EOW Contests von Le Mans sowie von Nantes als Sieger von der Bühne. Beim nationalen Finale in Paris kann ihm diesmal niemand das Wasser reichen und er wird im Juni 2013 französischer EOW Champion. Dadurch steht RES längst im Rampenlicht des Rap Francais und supportet große Namen wie Youssoupha oder Kery James bei deren Shows. Am 20.09.2013 tritt RES, als französischer Champion, beim internationalen End of the Weak Finale in London an und holt sich auf Anhieb den Weltmeistertitel. Mit diesem Rückenwind released RES wenig später sein Debüt Album “Caractère animal”.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

Caractère animal (2013)
res_caractere_animal
amazon_mp3_logo
01. Rat d’marée (ft. Turntablist Eko)
02. Mal de terre (ft. Ramon)
03. On s’en bat
04. Ma colère (ft. Nubi & Turntablist Eko)
05. Vision de vie
06. Interlude Turntablist Eko
07. Caractère animal II
08. Onde esta verdade (ft. Pyroman)
09. Miami Club
10. La peur d’aimer
11. Trompe l’oeil
12. Bankaï


1er coup d’griffes (2012)
res_1er_coup_d_griffes
01. Coup d’griffes Intro
02. Coup d’griffes 1
03. Finito (ft. Freddy Gruesum)
04. Small soldier
05. Coup d’griffes 3 (ft. Fleyo)
06. Street Fighter Freestyle
07. J’vais l’faire
08. Clin d’oeil
09. Technique de samourai
10. Coup d’griffes 4
11. Earthling
12. Incompris (ft. Lhome & K.Fu)
13. Coup d’griffes 5
14. Racisme
15. Instable (ft. Projay)
16. Les mains chromées 2
17. 10 ans (ft. Lhome & K.Fu)
18. Caractère animal
19. Amazonie (ft. K.Fu)
20. Salamender

Comments are closed.