V2M Crew

    • BANLIEUE: Villeneuve le roi
    • MEMBER: Paler, Brexstyle, Médis & Retsam
    • LABEL: Get Large

    BIOGRAFIE:
    Mitte der 90er Jahre beginnt die Geschichte der V2M Crew als loses Kollektiv, zu dem sich damals auch noch Rapper wie Iron Sy zählen. Im Pariser Banlieue von Villeneuve le roi (94) kristallisieren sich in den nächsten Jahren mit Brexstyle, Paler, Tony Sky, Mani, Médis, Blasta, Demo & Retsam acht feste Mitglieder der „Vice de Malfrats“ heraus. Schon 1999 treten sie als Support Act von Grössen wie Ideal J auf und nehmen 2000 an einigen Hip Hop Festivals im Senegal teil. Nach einigen kleineren Mixtape Beiträgen schrumpft der harte Kern der V2M Crew auf die vier Mitglieder Paler, Brexstyle, Médis & Retsam zusammen. 2005 schliessen diese sich dem Kollektiv von Karna Zoo an und signen beim Indi Get Large. In den nächsten zwei Jahren erscheinen sie auf Releases von Label Kollegen wie Eko du 94 und releasen Anfang 2007 das erste Album des Karna Zoo Kollektivs. Ende des selben Jahres veröffentlicht die V2M Crew, allerdings ohne die Beteiligung von Retsam, ihr Debüt Mixtape „L’équipe du vice“. Danach verwirklichen erst Brex im Jahr 2009 und dann Médis im Jahr 2012 ihre Solo Debüts und die vereinte V2M Crew realisiert in dieser Zeit sechs weitere Releases mit Karna Zoo.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    L’équipe du vice (2007)

    CD 1:
    01. Intro (ft. DJ Lusitano)
    02. On s’en bas les couilles (ft. Douma)
    03. Rien qu’des vrais (ft. Iron Sy & Caënos)
    04. Notre rap
    05. Lyricalement armé
    06. Vantardise
    07. La stratégie (ft. R.G)
    08. Cocktail explosif
    09. MC Underground
    10. Soirée couche tard Pt.1 (ft. Doberman)
    11. Obligé de te dire
    12. Ca va barder
    13. Freestyle Trop de faux
    14. 1 seul balle pour une cible
    15. Si tu veux nous voir
    16. Take It
    17. Rap d’anthologie
    18. Toujours à l’heure dans les dièzes (ft. Kalix)
    19. MC supérieur au Wack MC (ft. 3ème Relève)
    20. Les Bandits du mïc (ft. M’o2s)

    CD 2:
    01. Intro (ft. DJ Lusitano)
    02. Bloc Opératoire
    03. Dans le Vif du Sujet (ft. Indelebile)
    04. Zone Rouge (ft. Balastik Dogg)
    05. Du rap ghetto
    06. Le 2 Bis n’est pas Mort
    07. Tout est question (ft. Paro)
    08. Nos Cicatrices (ft. Drikinho & Leila)
    09. MC Hors la loi
    10. Elèves (ft. Movez Elèves)
    11. On Maintient Le même Niveau
    12. Toujours Conscient
    13. Vie s’qu’on vie
    14. Outro

    FEATURES:
    1999: Iron Sy „La Tuerie“ Mixtape – On s’en bat les couilles (ft. Douma)
    2004: Eko du 94 „Independance Day“ Mixtape – 1 Speciale pour les Keufs (ft. V.A.)
    2005: Eko du 94 „Pas 2 Stars“ EP – Le Salaire de la Peur, On envisage, T’es pas de taille
    2005: Indélébile „Street Tape“ Album – Montrons Leur (ft. Tyzempe & Kalix)
    2006: Eko du 94 „Rage & Conscience“ Album – J’ai Vu, Notre Rap
    2007: Fis L & N’Dal „Colis piegé“ Album – Attitude ghetto (ft. Iron Sy)
    2007: Indélébile „Le crime organisé“ Album – Y’a Pas de Thême
    2007: Album „L’arnaque du siècle“ mit Karna Zoo
    2007: Eko du 94 „Ekonomik Muzik“ Mixtape – Trop Dangereux (ft. V.A.)
    2008: Nill Ness „Maitre de cérémonie“ Mixtape – Trop dangereux (ft. V.A.)
    2009: Les frères Sy „Coup d’etat“ Album – Brut
    2010: Album „L’arnaque du siècle 2“ mit Karna Zoo
    2010: Kalix „La Contimination“ Mixtape – Soiree Sbeul (ft. Slimane)
    2011: EP’s „Radio Karna Vol.1-5“ mit Karna Zoo
    2012: Médis „Black“ Mixtape – Après Minuit (ft. Specifik)

    Comments are closed.