Unité 2 Feu

  • BANLIEUE: Evry
  • MEMBER: Al K-Pote & Katana
  • LABEL: Neochrome


amazon_mp3_logo

BIOGRAFIE:
Die Crew Unité 2 Feu besteht aus den beiden Rappern Al K-Pote, der seine Wurzeln in Tunesien hat und dem gebürtigen Kameruner Katana. Das Duo aus dem Pariser Banlieue von Evry (91) ist schon lange im Umfeld des Labels Neochrome aktiv, als es 2005 seinen ersten größeren Output feiert. Nachdem sie auch offiziell bei Neochrome einen Vertrag unterzeichnen, releasen Unité 2 Feu Ende 2006 ihr Debüt in Form des Mixtapes „Haine, misère et crasse“ und landen damit einen landesweiten Erfolg. 2007 startet Al K-Pote auch als Solo Artist durch und veröffentlicht gleich zwei Mixtapes, an denen auch Katana beteiligt ist. 2008 sind Unité 2 Feu wieder zusammen im Studio und verwirklichen mit dem „Ténébreuse Mixtape“ ihren zweiten Release. In den kommenden Jahren konzentriert sich Al K-Pote voll und ganz auf seine Solo Karriere, bringt bis 2012 fünf Alben bzw. Mixtapes in die Läden und arbeitet darauf natürlich auch immer wieder mit Katana zusammen. Trotzdem bleibt der Name Unité 2 Feu immer präsent und so liefern die Beiden zum Beispiel 2010 die Videosingle zum „African Gangster“ Soundtrack von Alpha 5.20 ab oder sind 2013 auf der Mazter Chefs Muzik Compilation von Neochrome vertreten. Ende 2013 realisiert auch Katana sein Solo Debüt.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

La Ténébreuse Mixtape (2008)

amazon_mp3_logo
01. C’est le retour de l’U2F (ft. Seth Gueko)
02. Frappe terrestre
03. Mec de tess Remix (ft. Salif, Poison, Escobar, Ritmo, Alpha 5.20)
04. Dommage collatereux
05. Comment leur dire
06. Faut arreter de pleurer petit frere
07. Bon melange (ft. Kevin Ramos)
08. Gnofle a bloc (ft. Farage & 25G)
09. Envoi le rhalis
10. Illegal coke (ft. Kevin Ramos)
11. On nique tout
12. 91 Dimension
13. Traffic (ft. FK)
14. Nos modes de vies (ft. Farage & Zesau)
15. D’Evry a Grigny (ft. LMC Click)
16. Lyrical Genocide (ft. Ahmess)
17. Dark Dog (ft. Life & Undercover)
18. Paroles d’escrocs (ft. Diamond’s)
19. Le son des bestioiles (ft. Babakar, Gaby & Ahmess)


Haine, misère et crasse (2006)

01. Les memes cartes
02. Bombardement Atomique
03. Essonne-haut de seine projection (ft. Nysay)
04. La France est baisse
05. Allegence
06. Continuons d’avancer
07. Saute par la fenetre (ft. LIM & Neoklash)
08. Generation Fuck Tout
09. Fer le dance
10. Blood Brothers (ft. Tenebreuse Mafia)
11. Changer les habitudes
12. On rentre dans le tas (ft. Seth Gueko & Nubi)
13. Reves Eveilles
14. Mourir cela n’est rien
15. Sucez moi
16. Haine, misère et crasse
17. Rimes de vampires (ft. Grödash, Larsen, Ades, Nasme, Samm…)
18. Unité 2 feu (ft. LIM)
19. Le temps qui court (ft. Seth Gueko)
20. L’oeil du tigre (ft. Ol’Kainry)
21. Frissonnez
22. Crever l’abcès (ft. Marginal Sosa)
23. Légitime défonce
24. Inflammable
25. Point de non-retour (ft. Ol’Kainry)
26. Rap Love (ft. Nubi & Demon One)
27. Nique l’état (ft. LIM)
28. Interlude
29. Interview

FEATURES:
2005: Reeno „Hors Serim 2“ Mixtape – Pas d’émissaire (ft. Ul’Team Atom)
2005: La Nocturne Compilation – Legitime defonce
2006: Lim „Triple Violences Urbaines“ Mixtape – Autenthique
2006: Ades „Chasse a L’Homme“ Album – Inne (ft. N’Dal)
2006: Têtes Brulées Vol.2 Compilation – L’oeil du tigre (ft. Ol Kainry)
2006: Duos 2 Choc 2 Compilation – Jette toi par la fenetre (ft. LIM)
2007: Kizito „Fallait pas m’chercher“ Album – Touch it (ft. V.A.)
2007: Alino „Héritier du crime“ Album – Détresse
2007: LMC Click „Représente ta rue Vol. 2“ Mixtape – D’Evry à Grigny
2007: Man X „A l’ombre de la lumiere“ Album – Laisse beton (ft. Tenebreuse Mafia)
2007: Samat „Hip Hop de Rue 2“ Album – 93-91
2007: Joe Lucazz „Rap de Banlieusard 2“ Mixtape – Combinaison gagnante, Nique l’Etat (ft. Lim)
2007: Paroles d’escrocs Compilation – Intro (ft. V.A.), Ecoute nos vies (ft. Diamond)
2007: Duos 2 Choc 3 Compilation – 91-92 Connexion (ft. Nysay)
2008: Cortex „Projet Gore“ Album – On Sort De L’oubli
2008: Manifico Boerbull „Bitume“ Mixtape – Touch it (ft. V.A.)
2008: Département 91 Compilation – 9.1 dimension
2008: Kobra 5.13 „Tu peux pas test“ Mixtape – Les Mains En L’air (ft. Ahmess)
2008: Ahmess „Vivre pour le son“ Album – Lyrical genocide
2008: Kevin Ramos „Rap de Banlieusard 3“ Mixtape – C’est le retour de l’U2F (ft. Seth Gueko)
2009: 25G „Cabochards“ Album – Gonfle A Block (ft. Farage)
2009: Ahmess „Stratégie 2 guerre“ Mixtape – Hommes de feu (ft. Man X)
2009: Farage „Témoin du mal“ Album – Danse avec les loups
2009: 1Kizition „D’hier à aujourd’hui“ Album – Sucette party
2010: Alpha 5.20 „African Gangster“ Soundtrack – African Gangster
2010: Alino „Faits Divers 2“ Compilation – Le ghetto s’exprime
2011: R.Fugit „Inedit Zoo Part.1“ Mixtape – Freestyle (ft. Rabakar)
2011: Ahmess „Vivre pour le son Vol.2“ Album – Le son des vampires (ft. Rabakar & Gaby)
2012: Paroles d’homme 2 Compilation – Bombe Mafieuse
2013: Mazter Chefs Muzik Compilation – Prêt à faire feu

Comments are closed.