Sianna

    Sianna

    • BANLIEUE: Beauvais
    • LABEL: Warner Music


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Anais alias Sianna wird 1995 in Mali’s Hauptstadt Bamako geboren und wächst später in der französischen Provinz von Beauvais (60) auf. Im Sommer 2013 stellt der Female MC ein Freestyle Video auf youtube online und wird damit über Nacht landesweit bekannt. Auch Rapper Seven wird dadurch auf das Talent von Sianna aufmerksam, nimmt sich ihrer zukünftig an und holt sie nach Paris ins Studio. Nicht einmal einen Monat später macht er Sianna einen Vertrag bei Major Warner Music klar und mit weiteren Videoclips kündigt sie 2014 einen ersten Release an. Dieser erscheint Anfang 2015 mit der EP „Sianna“. Ihr Debüt Album „Diamant noir“ kommt schließlich Anfang 2017 in die Läden und featured unter anderem Superstar Soprano.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Diamant noir (2017)

    amazon_mp3_logo
    01. Havre de paix
    02. Billets mauves
    03. Usain Bolt (ft. Lefa)
    04. Bouteille à la mer
    05. Coeur orphelin
    06. Go Fast
    07. Tu reviendras
    08. Charbonner (ft. S.Pri Noir)
    09. Ailleurs
    10. Ne t’en fais pas
    11. Reine des Neiges (ft. Soprano)
    12. Traumatiser
    13. N’essaie pas (ft. The Shin Sekaï)
    14. J’oublie pas


    Sianna (2015)
    sianna_ep
    amazon_mp3_logo
    01. Kick Off
    02. SiannArabica
    03. Appel manqué (ft. Mac Tyer)
    04. J’reste quand même
    05. Quoi qu’il en soit
    06. Incomprise
    07. Prévenez-les
    08. Sianna

    FEATURES:
    2015: DJ Hamida „Mix Party 2015“ Album – Tout jdid (ft. Many)

    Comments are closed.