Réel Carter

    • BANLIEUE: Paris
    • LABEL: Stay Tuned TV


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Der MC und Produzent Réel Carter stammt ursprünglich von den Antillen und ist seit 1997 im Musik Geschäft aktiv. Den Anfang macht er innerhalb der Crew Zone de pouvoir, aber schon Ende der 90er ist Carter immer mehr als Solo Artist unterwegs. Durch einige kleinere Mixtape Teilnahmen kann er sich in der Szene von Paris einen Namen machen und besonders seine Mischung aus Rap, Soul & Jazz findet viele Freunde. 2002 arbeitet er für sein Debüt Album „Souffle de Vie“, welches 2002 erscheint, mit Musikern wie dem amerikanischen Saxophonisten Steve Coleman zusammen und erntet dafür einigen Beifall. 2004 veröffentlicht Réel Carter mit „Application RC3“ ein Mixtape zum freien Download und für sein zweites Album „Essence du Coeur“ kann er 2005 Top Produzenten wie 20Syl von Hocus Pocus gewinnen. Nach einer ausgiebigen Tour verwirklicht er im Winter 2007 seinen dritten Longplayer „Contre vents et marées“. Danach wechselt Réel Carter die Seiten, hängt das Mirkofon vorläufig an den Nagel, gründet das mittlerweile renomierte Online Magazin Stay Tuned TV und ist als Chefredakteur regelmäßig mit internationalen Rapstars im Gespräch.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Contre vents et marées (2007)

    amazon_mp3_logo
    01. Hommage à Jay Dee
    02. Contre vents et marées
    03. RER D
    04. La routine
    05. Tu peux le faire (ft. Rony)
    06. Des regards
    07. Libre (ft. Samantha Lavital)
    08. L’homme et ses joyaux
    09. Lena Baker
    10. Star système
    11. Sentiment étrange
    12. Mayday
    13. Le temps
    14. Nos rêves (ft. Rony)
    15. Hommage à Jay Dee outro
    16. Contre vents et marées BNC remix


    Essence du Coeur (2005)

    01. Essence du coeur
    02. C’est qui Carter 2
    03. Amour Supreme (ft. Hanna M)
    04. Attention aux images
    05. Culture Urbaine
    06. Monde decale
    07. Le doute
    08. La paix
    09. On m’empeche d’avancer (ft. Djamai, Obs’N, Red & Stoom)
    10. L’un ne va pas sans l’autre
    11. Perle rare
    12. Qui a tort ?
    13. Solitaire
    14. Speed
    15. Citoyen du monde


    Application RC3 (2004)

    01. Pas de confusion
    02. Je bosse dur
    03. Positif, Negatif (ft. Jav)
    04. Le rap compte pour moi
    05. Hip hop dans l’ame
    06. Rap par MSN (ft. Obs’n)
    07. La science infuse (remix)
    08. Regarde le shema
    09. Appelle-moi Carter
    10. Le tournoi
    11. Le vrai truc
    12. C’est qui Carter (remix)


    Souffle de Vie (2002)

    amazon_mp3_logo
    01. DJ Parker introduction
    02. C’est qui Carter ?
    03. C’est quoi ton delire ?
    04. Couleur Ebene
    05. Ou est le mouvement ?
    06. Ghetto Fiction
    07. La Science Infue
    08. K.O Technique
    09. Ceux qui jugent (ft. Donkishot)
    10. On me porte l’oeil
    11. Rap non-stop
    12. L’hexagone
    13. A chacun son equilibre
    14. Retour au bon vieux temps
    15. Grandiose

    FEATURES:
    2001: Section Est 3 Compilation – Generation 2000 (ft. V.A.)
    2008: Delta „L’Art de la guerre“ Album – Les bleus (ft. Le T.I.N.)

    Comments are closed.