M.I.K.O

    miko

    • BANLIEUE: Clichy-Montfermeil
    • CREW: C4 Explosif
    • LABEL: Ghetto Fabulous


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Der Rapper M.I.K.O bildet kurz nach der Jahrtausendwende, zusammen mit seinem Partner Shayz, die Gruppe C4 Explosif und schliesst sich mit dieser dem Kollektiv 93 Etendard an. Im direkten Umfeld der Ghetto Fabulous Gang macht er sich in den kommenden Jahren einen Namen in seinem Viertel (93) und ist mit C4 Explosif 2006 maßgeblich an der Umsetzung des „93 Etendard“ Mixtapes beteiligt. 2008 verwirklicht M.I.K.O mit Shayz den ersten Release seiner Crew und macht mit „C4 X plosif“ endgültig auch landesweit auf sich aufmerksam. Kurz darauf tut er sich mit Ghetto Fab Mitglied Shone zusammen und veröffentlicht mit diesem das Mixtape „Grammes, kilos, tonnes“. Es folgen etliche Videosingles, mit denen M.I.K.O seine Ansprüche als Solo Künstler untermauert. Im Sommer 2013 kündigt er mit einer neuen Single schließlich sein Debüt an.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Grammes, kilos, tonnes (2010)

    amazon_mp3_logo
    01. Intro
    02. Qui Vient Tout Fumer?
    03. Yeah (ft. Yoshi)
    04. Diplomés de la Cage D’Escalier
    05. N’attends sur Personne
    06. Gangsta Attitude
    07. Boy Bad (ft. Worms-T)
    08. Expansion (ft. LMC Click & Castor Troy)
    09. Eh Fils (ft. H2L)
    10. Freestyle (ft. Diro)
    11. 1 minute 40
    12. Forest Foss Héritage (ft. GDH, Mouss D & Colonel Djeff)
    13. On Rap Nos Vies (ft. Zesau)
    14. Sincères Dans nos Versets
    15. On Ne Se Plaint Pas
    16. Sans Leurs Avis (ft. Pti’Doigt)
    17. Stopper ca
    18. Pas de Ceux la
    19. Retour au Bled (ft. Sazamyzy, Hype & Alpha 5.20)
    20. Crack Boursier (ft. KER)

    FEATURES:
    2006: Mixtape „93 Etendard“ mit C4 Explosif
    2008: Shone „Delinkance Juvenile“ Mixtape – Ouest Le Que-Che (ft. KER)
    2008: Mixtape „C4 X Plosif“ mit C4 Explosif
    2008: Parole d’homme Compilation – Amertume (ft. Yoshi & Nanou)
    2009: Alpha 5.20 „Vie 2 Chakal Saison 2“ Mixtape – Le Mal Par Le Mal (ft. Shone & Yoshi)
    2009: Orosko Raricim „Vida Loca“ Mixtape – L’holocost (ft. V.A.)
    2010: Sazamyzy & Hype „Braquage en yz“ Mixtape – Braquage à l’africaine (ft. V.A.), G’z and G’z 2 (ft. Shone)
    2010: Metis Angdem „Comportements Sociaux“ Album – A La Tienne
    2010: Rekta „MC Made In Ouest 2“ Mixtape – Sale Ou Propre (ft. V.A.)
    2010: Shone „La creme du crime 2“ Mixtape – Elle Vit Pour ca, Amertume (ft. Yoshi & Nanou), G’Z & G’Z (ft. V.A.)
    2011: Worms-T „Illegal Biz Vol.1“ Mixtape – Boy Bad (ft. Shone), Folie
    2011: Alpha 5.20 „Ben Laden d’Afrique“ Mixtape – Peine De Mort (ft. Coroner)
    2011: Sazamyzy & Hype „Grand Banditisme Paris Vol.1“ Mixtape – Ben Ali (ft. Kalifah)
    2011: Dextero „Estacado Season 1“ Mixtape – To Beef or Not To Beef (ft. V.A.)
    2011: Worms-T „Je N’en Reclame Aucune Pitie“ Album – Boy Bad (ft. Shone)
    2011: Doyen OG „Ambition d’un renoi du 91“ Mixtape – Ouvre Le Tiroir Caisse (ft. Yoshi)
    2012: Shone „Quoi De Neuf PD? Vol.2“ Mixtape – Insociable (ft. Juicy P)
    2012: Worms-T „93 Triple Zero“ Album – Trop Chaud (ft. Dm)
    2013: Ghetto Fabulous Gang „La mort du Rap Game“ Mixtape – Thug Mentalite (ft. V.A.)
    2015: Shone „Hood Music“ Mixtape – Niggiz An Mwen
    2016: Ghetto Fabulous Gang „La cité des parias“ Compilation – La cité des parias (ft. V.A.)

    Comments are closed.