Mecs d’en bas

    • BANLIEUE: La Bourget
    • MEMBER: Kenny & Keddy Ken
    • LABEL: Good Vibes

    BIOGRAFIE:
    1998 gründen die Rapper Kenny & Keddy Ken die Crew Mecs d’en bas. Auf der Suche nach einem Produzenten lernen die Jungs aus La Bourget (93) Enock kennen, der für sie in Zukunft tätig wird. In den Jahren 2000 & 2001 veröffentlichen sie zwei erste Singles, bevor sie in DJ Toxik einen zweiten Stammproduzenten finden. Nach vielen Jahren in der Hip Hop Szene von Paris treten die Mecs d’en bas im Jahr 2006, mit dem Release ihres Debüt Albums „Par la force des choses“, erstmals ins landesweite Rampenlicht. Doch der große Durchbruch lässt auf sich warten und die Gruppe verschwindet darauf hin komplett von der Bildfläche.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Par la force des choses (2006)

    01. Intro
    02. En sous marin
    03. J’fais ma sauce
    04. Toujours vivant
    05. Au jour le jour
    06. Oh yeah
    07. La terre tourne mal
    08. Dead ou pas
    09. J’vois clair
    10. Ken représente
    11. Légende
    12. Un dieu, un but
    13. Des zéros qui jacassent
    14. On jette pas l’éponge (ft. Amara)
    15. D’où je viens
    16. A la votre (ft. Habib Kane)
    17. Outro

    FEATURES:
    2006: Amara „Portrait Craché“ Album – On jette pas l’eponge

    Comments are closed.