Maska

    maska

    • BANLIEUE: 75
    • CREW: Sexion D’Assaut
    • LABEL: Wati B


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Bastien Vincent alias Maska wird 1985 in Paris geboren und ist dort im Jahr 2002, im 75ten Département der Hauptstadt, Mitbegründer von Sexion D’Assaut. Mit seinen Kollegen Black M, L.I.O alias Pétrodollars, Barack Adama, Lefa, Maitre Gims, Doomams & Jr O Chrome verwirklicht er 2004 ein erstes Mixtape und unterschreibt mit ihnen 2005 einen Vertrag bei Wati B. Es folgen vier weitere erfolgreiche Mixtapes bevor er 2010 mit seiner Crew zum Star des Rap Francais aufsteigt. Denn das Debüt Album von Sexion D’Assaut verkauft sich über eine halbe Million Mal und sammelt damit gleich dreimal Platin ein. Nach einem Platin Mixtape 2011 und dem 2012 sogar mit Diamant ausgezeichneten zweiten Album seiner Gruppe, rückt sich Maska 2013, auf dem „Les chroniques du Wati Boss“ Sampler seines Labels Wati B, erstmals auch als Solo Künstler ins Rampenlicht. Nach mehr als 2 Millionen verkaufter Tonträger mit Sexion D’Assaut released er im Herbst 2014 sein Debüt Album „Espace temps“ und steigt damit in die Top 20 der Charts ein.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Espace Temps (2014)
    maska_espace_temps
    amazon_mp3_logo
    01. Sommaire
    02. J’implose (ft. Dadju)
    03. Ère du temps
    04. Prie pour moi (ft. Maitre Gims)
    05. Rien Sans les Autres
    06. Mes peines perdues
    07. Qui les a Blessé ?
    08. Profiter de ma life (ft. Black M & Dr. Beriz)
    09. Le Yin et le Yang (ft. Abou 2 Being)
    10. Tout le Mal
    11. Relativise (ft. Abou Tall)
    12. Rahh
    13. Mama
    14. Prêt à tout
    15. Espace Temps

    FEATURES:
    2004: Mixtape „La Maxi Dépouille“ mit Sexion D’Assaut
    2005: Mixtape „La Terre du Milieu“ mit 3ème Prototype
    2006: Maitre Gims „Pour ceux qui dorment les yeux ouverts“ EP – Tsunami permanent (ft. V.A.)
    2008: Album „Le renouveau“ mit 3ème Prototype
    2008: Mixtape „Les chroniques du 75 Vol.1“ mit Sexion D’Assaut
    2009: Mixtape „L’écrasement de tête“ mit Sexion D’Assaut
    2010: Album „L’école des points vitaux“ mit Sexion D’Assaut
    2011: Mixtape „Les chroniques du 75 Vol.2“ mit Sexion D’Assaut
    2012: Album „L’apogée“ mit Sexion D’Assaut
    2012: Doomams „L’insomniaque“ Mixtape – L’école Des Points Vitaux
    2012: Album „L’apogée à Bercy“ mit Sexion D’Assaut
    2013: Maitre Gims „Subliminal“ Album – Où est ton arme
    2013: Compilation „Les chroniques du Wati Boss“ mit Wati B
    2015: Tenny „M.A.L.E“ EP – Like a Maniac
    2015: Wati B „2015“ Compilation – Mama

    Comments are closed.