Le Gued Mussolini

    • BANLIEUE: Saint Denis
    • LABEL: Def Music


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Der gebürtige Kameruner Le Gued Mussolini gründet kurz nach der Jahrtausendende die Crew Gentlemen, zu der sich außer ihm die Rapper L’infame & Wolf zählen. Im Département von Saint Denis (93) kann er sich mit seinen Partnern schnell einen guten Namen machen und ihre gemeinsame Videosingle „Mortel St. Valentin“ macht die Crew Ende 2001 landesweit bekannt. Vor allem aufgrund seiner enorm tiefen Stimme bleibt Le Gued Mussolini den Hörern im Gedächtnis und spätestens mit seinen Features auf Releases von Alibi Montana kann er sich 2005 auch als Solo Artist einem großen Publikum präsentieren. Anfang 2006 veröffentlicht er mit Gentleman das Mixtape „Cobra“, auf dem seine Crew mit namhaften Künstlern wie Sefyu zusammen arbeitet, trotzdem trennt sich die Gruppe kurz darauf und Le Gued Mussolini geht seinen Weg fortan alleine. 2007 erscheint über Alibi’s Label T’as ma parole sein Debüt und auf „La cité des dieux“ mischen auch seine ehemaligen Gentlemen Kollegen mit. 2008 ist er an der Gründung des Labels Dool Music beteiligt und darüber veröffentlicht er Mitte 2009 mit „Capitale Muss“ sein zweites Album. 2011 legt Le Gued Mussolini mit „The Infamous Gued“ eine neue EP nach, gründet das Label Def Music und geht eine Kooperation mit dem in New York ansässigen Imprint Love & Loyalty ein. Gemeinsam mit diesem setzt er im Herbst 2013 eine neue Videosingle an der Seite von den New Yorker Rappern Ty Nitty von Infamous Mobb & Vinny Thunn um.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    The Infamous Gued (2011)

    amazon_mp3_logo
    01. Intro
    02. R.A.P.
    03. The Infamous Gued Muss
    04. Esprits Sombres
    05. Flippes Pas
    06. Interlude
    07. L’homme Seul
    08. Les Rois De La Nuits
    09. Journee Crade
    10. Style Libre (Freestyle)


    Capitale Muss (2009)

    amazon_mp3_logo
    01. Journée crade
    02. Général Mussolini & Lieutenant Alcap (ft. Alcap)
    03. C’est ca que j’kiff (ft. Alcap)
    04. Génération balafrée
    05. Depuis la nuit des temps (ft. Black)
    06. Les anges de la mafia (ft. Alcap)
    07. Hip hop (ft. Dany Dan, 5 Magnifik, Rubens Stewell)
    08. Mon entourage (ft. Shikour)
    09. Champs de mines (ft. Surdoués)
    10. Entourage haineux (ft. Poison, Arafat 69, Sektor 4x4rm)
    11. Regarde-nous (ft. Alcap & Arafat69)
    12. Toujours les mêmes
    13. Tyrannie muzik
    14. La promesse de l’ange (ft. Alcap & Dirty)
    15. Vie illegale (ft. Alcap)
    16. Le gun = cash (ft. Alcap)
    17. Combat et resistance (ft. 400 Hyenes, Surdoués, Wolf, Alibi Montana, R. Stewell)
    18. Nouvelle race (ft. Escobar Macson & Poison)
    19. Sombre répertoire (ft. Scalpa)
    20. Ecoute (ft. Alcap)
    21. Déjà gosse
    22. Dopman R.Y
    23. Renaissance a l’essence (ft. Wolf)
    24. En colère (ft. LIM, Alibi Montana, Poison, RS4, Moubaraka)
    25. C’la gagne (ft. Double Mercury 94)


    La cité des dieux (2007)

    01. Attention à Mussolini
    02. Depuis la nuit des temps (ft. Black)
    03. Vie illégale (ft. Alcap)
    04. Général Mussolini & Lieutenant Alcap
    05. Les ombres soudées
    06. Serre la main au crime (ft. Sefyu)
    07. Renaissance (ft. Cr Click)
    08. Regarde nous (ft. Arafat69)
    09. J’ai la haine (ft. 400 Hyènes)
    10. Entourage de haineux (ft. Poison, Arafat69, Sir Williams, Sektor)
    11. Venimeuse Muzik (ft. Wolf)
    12. Life (ft. L’infame)
    13. En colère (ft. Alibi Montana, Lim, Moubaraka, Rs4)
    14. Chant de mines (ft. Surdoués)
    15. Mon block (ft. Sir Williams)
    16. Déjà gosse
    17. Le son des conz (ft. L’infame)
    18. Ecoute (ft. Alcap)
    19. L’échange (ft. Koussek)
    20. Attention à Mussolini (instru)


    Gentleman – Cobra (2006)
    gentleman_cobra
    01. Intro
    02. Trajet Tragique (ft. Surdoues)
    03. Illicite (ft. Lalcko)
    04. Si J’m’en Sors (ft. Surdoues)
    05. Tragedie 3
    06. Life (ft. Menasse)
    07. Les Cris De La Nuit (ft. Koussek & Alcide H)
    08. Sombre Biz (ft. Blascow & Sourdoues)
    09. Sourire De La Haine (ft. Sefyu, NCC & Suzax)
    10. Dangereux Mais Assagis (ft. Surdoues)
    11. Mes Tourments (ft. Blascow)
    12. Mes Empreintes (ft. Larsen, Dany Dan & Saian Supa Crew)
    13. Renaissance (ft. CR Music)
    14. Determines (ft. CR Music)
    15. Univers Feroce (ft. Jaeyez)
    16. Determines (ft. Fatale Clique, 5magnifik, Black Tek & Koba)

    FEATURES:
    2005: Alibi Montana „Toujours Ghetto Vol.2“ Album – En colere (ft. V.A.)
    2006: Crise des banlieues Compilation – Colere remix (ft. V.A.)
    2007: Alino „Héritier du crime“ Album – Ma Routine
    2007: Lalcko „Diamant noir“ Mixtape – Rap pour la rue (ft. Alcap)
    2007: Alino „Faits divers“ Album – Ecoute (ft. Al K-Pote)
    2008: Wolf „Mon empreinte“ Album – Chiens De Guerre (ft. V.A.), Hardcore Violence (ft. Virus)
    2008: Département 93 Compilation – Ma Brique
    2008: Parole d’homme Compilation – Le bitume parle du bitume
    2009: Wolf „999 Classic“ Album – Baise Avec Nous (ft. Alcap & Elyah)
    2009: Mon sang pleure de rage Compilation – Mec de tess
    2010: Brakage „La cour des grands“ Album – Les chiens aboient
    2011: Kennaden „De la bonne came 2“ Mixtape – On est al
    2011: Kennaden „Fifty Fifty“ Mixtape – On est al
    2012: Wolf „Break Tape“ Mixtape – Fuck with us (ft. Alcap & Elyah)

    Comments are closed.