La MC Malcriado

    • BANLIEUE: Paris
    • MEMBER: JP, Stomy Bugzy, Jacky Brown & Izé
    • LABEL: Lusafrica


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Die Gruppe La MC Malcriado besteht aus vier Solo Künstlern die allesamt von den Kapverdischen Inseln stammen und sich 1998 bei einem Konzert kennen lernen. Dort entsteht der Gedanke einer gemeinsamen Crew, welche die Stilrichtungen Hip Hop & Raggae mit der kreolischen Landessprache, afrikanischen Rhythmen und dem auf dem Inselstaat so beliebten Sound des Zouk kombiniert. So gründen Stomy Bugsy, Ipé, JP von der Crew 2 Doigts und Jacky Brown die Formation La MC Malcriado. Trotz zahlreicher Solo Projekte stehen sie ab 1999 immer wieder gemeinsam auf der Bühne und geben Shows vom Pariser Bataclan über Spanien, Luxemburg, Portugal, der Schweiz, Großbritannien oder Belgien bis hinzu Kap Verde, den Antillen, Guyana, Madagaskar oder Angola. 2003 erscheint auf dem vierten Solo Album von Stomy Bugsy ihr erster gemeinsamer Song. Ende 2006 realisieren sie schließlich ihr Debüt Album „Nos Pobreza Ke Nos Rikeza“, welches von Major Sony vertrieben und zum Beispiel in Burkina Faso zum Album des Jahres gekürt wird. In den kommenden Jahren widmen sich die einzelnen Mitglieder erneut ihren Solo Karrieren, geben aber immer wieder gemeinsam Konzerte auf Kap Verde. 2011 veröffentlichen die MC Malcriado mit „Fidju di Kriolu“ ihr zweites Album.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Fidju di Kriolu (2011)

    amazon_mp3_logo
    01. Passa Feria
    02. Lusofonia (ft. Eddy Fortes)
    03. Tarraxinha (ft. Celia Flore)
    04. International
    05. Bo E Ka Convidadu
    06. Baixo Di Tchuva
    07. Lembranca DiCrianca (ft. Mariana Ramos)
    08. Fogo (ft. Costuleta)
    09. Malcriada (ft. Isah Black Madonna)
    10. E Si Ki’m Fetu
    11. United States Of Africa (ft. Atheena)
    12. Fidju Di Kriolu (ft. Iduino & Lutchinha)
    13. Association Ecoles Avenir Cap Vert


    Nos Pobreza Ke Nos Rikeza (2006)

    amazon_mp3_logo
    01. Nos pobreza Ke nos rikeza
    02. Ninguem, ninguem, ninguem
    03. Nos amor (ft. Mayra Andrade)
    04. Zeca pistola
    05. Batucada (ft. Philippe Monteiro)
    06. Sucrinka (ft. Suzanna)
    07. C’est la mc
    08. Iles magnifiques
    09. Ka bu inganam (ft. Zeca di Nha Reinalda)
    10. Ka tem problema
    11. Menina Bia Lulucha (ft. Cesaria Evoria)
    12. Nos e pesado
    13. Si bo scriven
    14. Refugie
    15. Malcriado
    16. Viva Amilcar Cabral

    FEATURES:
    2003: Stomy Bugsy „4ème round“ Album – La M.C Malcriado

    Comments are closed.