Kolonel 94

    • BANLIEUE: Virty
    • LABEL: Bad Game


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Kolonel 94 kommt, wie sein Name schon sagt, aus dem 94ten Département von Paris, genauer aus dem Banlieue von Vitry. Dort gründet er das Kollektiv M3X, zu dem sich weitere Rapper wie MOZ oder Kapitah zählen und mit dem er viele Jahre unzählige Bühnen rund um sein Viertel unsicher macht. So wird auch Zesau auf Kolonel 94 aufmerksam, der ihn 2010 bei seinem Label Bad Game unter Vertrag nimmt. Zusammen mit seinem Labelchef gibt er fortan Konzerte mit großen Namen wie Alonzo und feiert in der Folgezeit, auf einigen Releases aus dem Hause Bad Game, seinen ersten größeren Output als Solo Artist. Mit mehreren Videosingles im Jahr 2012 kündigt Kolonel 94 sein Debüt an, welches mit dem Konzept Mixtape „Les 12 Coups De Minuit“ im Frühjahr 2013 erscheint.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Les 12 Coups De Minuit (2013)

    amazon_mp3_logo
    01. 01H00 À cœur ouvert
    02. 02H00 À l’heure du crime (ft. Berim & Zesau)
    03. 03H00 Marche ou crève (ft. Dje Balagre)
    04. 04H00 Vie d’artifice
    05. 05H00 Totale décadence (ft. Dardar & Kapitah)
    06. 06H00 Liberté provisoire (ft. Seiz, Dardar, Zesau, Néed 127 & Gre Soss)
    07. 07H00 C’est quoi les drive-in (ft. Bilen & Toumba)
    08. 08H00 Vitry Get the Money
    09. 09H00 J’aime les go (ft. N.O.R.E.)
    10. 10H00 Le cœur + la mentale (ft. Jo Dalton & Mani-kongo)
    11. 11H00 Manipulation
    12. 12H00 Midi – 80 + 14 marginal (ft. Kapitah & Gro-z)
    13. 13H00 Qui c’est mixx ?
    14. 14H00 Ma violence
    15. 15H00 Southside Suicide (ft. Led-k, Vegas, Bilen, Jahko Lion & Toumba Varges)
    16. 16H00 J’suis pas un vendeur de rêves (ft. Alain de l’ombre)
    17. 17H00 Balles perdues
    18. 18H00 Kolozor velociraptor
    19. 19H00 J’ai mes raisons (ft. L’Insociable & Lukkas Tony)
    20. 20H00 Fin de la partie (ft. Fatir bronx)
    21. 21H00 V’la du son pour nos gangsters (ft. Brakata & Rafcha)
    22. 22H00 Vithryller (ft. Moz)
    23. 23H00 Requiem pour un crime (ft. Berim & Wira)
    24. 24H00 Minuit – Ennemicalement notre

    FEATURES:
    2010: Led.K „La Galette des rois“ Mixtape – Atmosphere dejante (ft. Zesau)
    2011: Zesau „Drive By Musikk“ Mixtape – Casque integrale (ft. Dardar & Seiz), Respecte la familliaz
    2011: Babass „Bunker“ Mixtape – Liberté Provisoire (ft. Dardar)
    2011: Zesau „Frères d’Armes“ Album – Revision
    2012: Saboss Prod „Pas besoin du Rap pour faire de l’argent“ Album – Cauchemard De L’industrie (ft. V.A.)
    2012: Cicatrice „Couleur Argent“ Mixtape – Virage (ft. Dardar & Zesau)
    2012: MOZ „La rue c pas ta mere“ Mixtape – Qu’est Ce Qu’on A Pu Faire Pour S’en Sortir (ft. Zesau)
    2012: Zesau „Dirty Zoo“ Mixtape – Monstaar
    2013: Ghetto Fabulous Gang „La mort du Rap Game“ Compilation – Enfants Du Ghetto (ft. V.A.)
    2014: Douma Sy „#D.B.A.F“ Mixtape – Charbonneurs 2 (ft. V.A.)
    2014: Ghetto Fabulous Gang „La mort du Rap Game 2“ Compilation – Death Row (ft. V.A.)
    2015: Zesau „20Z0“ Album – Windows

    Comments are closed.