Ideal J

    • BANLIEUE: Orly
    • MEMBER: Kery James, Rocco, DJ Mehdi & Teddy Corona
    • LABEL: Barclay


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Bereits 1989 gründen die MCs Rocco, Teddy Corona und Kery James die Crew Ideal J. Das J im Namen steht für Junior, da alle Mitglieder zum Zeitpunkt der Gründung noch sehr Jung sind. 1992 stößt der spätere 113 Produzent DJ Mehdi zur Gruppe und kurz nach dessen Zugang veröffentlichen Ideal J eine erste Single. 1994 gesellen sie sich zum Kollektiv der Mafia K’1 Fry und werden mit ihr schon bald zu den Wortführern der Banlieues. 1996 unterschreiben Ideal J einen Vertrag bei Major Barclay und dort erscheint noch im selben Jahr ihr erstes Album „Original MC’s“, welches als Klassiker gilt. Der große kommerzielle Durchbruch gelingt ihnen dann 1998. Denn ihre Single „Hardcore“ wird der Renner ins ganz Frankreich und ist auch heute noch einer der bekanntesten Songs des Rap Francais. Vor allem das Video sorgt für großes Aufsehen und wird, wegen des harten Bildmaterials, verboten. Aber die Crew aus Orly (94) dreht kurzerhand einen zweiten Clip und „Hardcore“ ist endgültig nicht zu stoppen.

    Ihr zweiter Longplayer „Le Combat continue“, welcher kurz darauf erscheint, bringt den erwarteten Erfolg und wird ein Meilenstein. Doch danach suchen die einzelnen Mitglieder neue Herausforderungen und Ideal J’s Geschichte geht zu Ende. DJ Mehdi schließt sich 113 an und Kery James steigt zu einem der erfolgreichsten Solo Artists des Landes auf. Innerhalb der Mafia K’1 Fry bleiben Kery James, Rocco, DJ Mehdi & Teddy Corona allerdings weiterhin vereint. 2011 trauern die ehemaligen Ideal J Mitglieder um DJ Mehdi, der bei einem Sturz von einem einstürzenden Dach einer Party Location tödlich verunglückt.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Le Combat continue (1998)

    amazon_mp3_logo
    01. Le combat continue
    02. Introduction
    03. Message (ft. Leila)
    04. Pour une poignee de dollars
    05. Blast masta killa
    06. Un nuage de fumee
    07. Evitez (ft. Daddy Mory)
    08. R.A.S. (ft. Different Teep)
    09. Sur violents breakbeats
    10. Hardcore
    11. J’ai mal au coeur
    12. L’amour (ft. Rohff & Demon One)
    13. Ideal J (ft. Hasheem)
    14. Showbizness 98 (ft. Mafia K’1 Fry)
    15. Si je rappe ici


    Original MC’s (1996)

    amazon_mp3_logo
    01. Le Combat Continue
    02. Ghettolude I
    03. Je Dois Faire Du Cash
    04. Comme Personne Ne L’A …
    05. Le Ghetto Francais
    06. Ghettolude II
    07. Show Bizness (ft. 113)
    08. Uniquement Pour Les Miens
    09. Le Ghetto (Remix)
    10. Ghettolude III
    11. Original MC’S

    FEATURES:
    1996: Cut Killer „Hip Hop Soul Party 3“ Mixtape – Le Ghetto Francais
    1997: L432 Compilation – Cash Remix
    1998: Nouvelle Donne Compilation – La voie que j’ai donnée a ma vie (ft. Intouchable & 113)
    1999: DJ Abdel „Collectif Rap 2“ Mixtape – Hardcore
    2000: Manu Key „94 Ghetto“ Mixtape – Showbizness
    2002: Cut Killer „1 Son 2 rue“ Mixtape – L’amour (ft. Rohff & Demon One)
    2008: Nouvelle Donne – La Legende Compilation – La voie que j’ai donnée a ma vie (ft. Intouchable & 113)

    Comments are closed.