Hugo

    • BANLIEUE: 75
    • CREW: TSR Crew
    • LABEL: Chambre Froide


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Rapper & Produzent Hugo kommt aus dem 75ten Département von Paris und hinterlässt im Jahr 1999 seine ersten Spuren in der Szene der Hauptstadt. Zu dieser Zeit gründet er mit seinen beiden Freunden Omry & Vin7 die TSR Crew, mit der er sich in den kommenden Jahren einen Namen als Graffiti Writer macht. Im Laufe der Zeit wird Hugo mit seinen Partnern auch musikalisch aktiv, gründet mit Chambre Froide ein eigenes Label und realisiert darüber 2004 sowohl sein Debüt „La Bombe H“, als auch das Erstlingswerk „Faut qu’on taille“ der TSR Crew. Vor allem in der landesweiten Untergrund Szene erarbeitet er sich so einen nahezu legendären Ruf und produziert 2007 das zweite TSR Album „A quoi ca rime?“. Schon ein knappes Jahr danach veröffentlicht Hugo sein zweites Solo Album „Flaque de samples“, welches er natürlich auch selbst mit Beats versorgt. 2010 released er das Best Of Mixtape „La Salle d’attente“, auf dem ebenfalls einige bis dato unveröffentlichte Tracks der TSR Crew enthalten sind und erscheint außerdem, neben Größen wie Sinik, mit einem exklusiven Song im Rap Mag.

    2011 beweist Hugo mit einer neuen Videosingle, dass er mit TSR auch weiterhin sein Heil im Graffiti sucht und 2012 wird sein Debüt „La Bombe H“ neu aufgelegt. Ende des selben Jahres kommt mit „Fenetre Sur Rue“ sein drittes Album in die Läden. Nach zwei Jahren in denen die Musik etwas in den Hintergrund gerät, setzt er sich wieder mit Omry & Vin7 ins Studio und veröffentlicht Anfang 2015 mit „Passage Floute“ das dritte Album der TSR Crew. Damit steigt Hugo mit der TSR Crew erstmals in die Top 25 der Charts ein.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    TSR CREW – Passage Floute (2015)
    tsr_crew_passage_floute
    amazon_mp3_logo
    01. Intro
    02. Le Silence Se Fait
    03. Tu Connais Le Tarif
    04. Seum Drogues Millionaires
    05. Bloc Operatoire
    06. Sans Sommation Part.1
    07. Champs De Vision
    08. Ici
    09. Montgolfiere
    10. Sans Sommation Part.2
    11. Crimes Et Sentiments
    12. J’prend De L’age
    13. Bouteille A La Seine
    14. Sans Sommation Part.3
    15. Savane Sur Du Ciment
    16. Mes Freres


    Fenetre sur rue (2012)


    01. Point De Depart
    02. Ugotrip
    03. Alors Dites Pas
    04. Coma Artificiel
    05. Fenetre Sur Rue
    06. La Ligne Verte
    07. Eldorado
    08. Interlude
    09. Dojo
    10. Piege A Loup
    11. Intact
    12. Degradation
    13. Old Boy
    14. Point Final


    La Salle d’attente (2010)

    amazon_mp3_logo
    01. Intro Experimentale
    02. Qui Sera Sur Le Trone ?
    03. Maniement Du Mic
    04. Jungle Urbaine
    05. Je Suis Pas D’humeur
    06. Faut Pas S’en Faire
    07. Un Pave Dans La Marre
    08. Fair Play Prod
    09. Interlude
    10. Pas Le Temps D’attendre (ft. Tos 640)
    11. Freestyle D’attente (ft. TSR Crew, Al Pa, Gronald & Juste Cause)
    12. L’habitude De la Biture (ft. Noss & Oscar)
    13. Les 7 Peches (ff. TPT & 18e Sale)
    14. On Paiera Pas Pour Pera (ft. Wira & Nir.K)
    15. L’effet Boule De Nerfs (ft. Juste Cause)
    16. Pays Dans Mon Enfance (ft. Assoss 2 Dingos)
    17. Le Coeur Y Est (ft. TSR Crew & Sido Omar)
    18. Punchliners (ft. TSR Crew, Sopik, Al Pa, Tos 640 & Juste Cause)


    Flaque de samples (2008)

    amazon_mp3_logo
    01. 2 minutes pour convaincre
    02. Objectif Lune
    03. Tu crois savoir
    04. Le cul ferme et les oreilles ouvertes
    05. Jamais au poing mort
    06. Interlude
    07. Jeune du 18
    08. Pas d’paradis
    09. Selection naturelle
    10. Cendrier plein et stylo vide
    11. Generation shit er grec-frites
    12. 2 minutes pour conclure


    TSR Crew – A quoi ca rime? (2007)

    amazon_mp3_logo
    01. Frères de son
    02. Déterminés
    03. Le monde d’aujourd’hui
    04. A quoi ca rime ?
    05. Dur comme un père (ft. Nir.K & Swill)
    06. Jeune du 18
    07. Rodéo verbal
    08. Ignorance
    09. Garde la tête froide (ft. Anraye)
    10. TSR au complet
    11. Des nerfs en guise de vers
    12. L’effet d’un tsunami (ft. Ombre Sonore, Sibeco, Kartier Fédéral, Wira, Ghetto Kristo & Assos 2 Dingos)
    13. Chambre froide
    14. Tise shit & Rap
    15. Des rêves j’en ai plus (ft. Bruce Walla’s)
    16. Bonne époque
    17. Cromatisme (ft. Foktu & Anraye)
    18. Mauvaise conjugaison


    TSR Crew – Faut qu’on taille (2004)
    tsr_crew_faut_quon_taille
    amazon_mp3_logo
    01. Détenus
    02. Anticop
    03. Faut qu’on taille
    04. Fulltime Killer
    05. Rap grand gabarit
    06. 200 rimes à l’heure
    07. Panique à bord
    08. Incisif
    09. Oublie pas
    10. Laisse moi l’crom
    11. Connexion illicite
    12. TSR (ft. Foktu)
    13. Roue de secours
    14. Cris sans thème
    15. Un oeil sur ma zone
    16. Si on s‘ répète
    17. Hémorragique


    La Bombe H (2004)

    amazon_mp3_logo
    01. Intro
    02. La Bombe H
    03. L’Etendard brule
    04. J’Pisse dans la soupe
    05. Mots de tête
    06. Criminels au mic (ft.Foktu)
    07. Interlude
    08. Tu croyais quoi ?
    09. Un saut dans le vice
    10. Jeux brouillés
    11. J’veux pas grandir

    FEATURES:
    2008: Parole D’homme Compilation – Objectif Lune t-maxx
    2010: Les Oublies Compilation – Objectif Lune
    2013: Loko „Vis ma vie“ Album – Médaille d’or (ft. L’Indis)
    2013: Le Gouffre „Marche arrière“ Mixtape – Hugo TSR
    2015: Le Gouffre „L’apero avant la Galette“ Mixtape – Generique 2 Fin (ft. V.A.)

    Comments are closed.