G-Zon

    • BANLIEUE: 75
    • CREW: La Meute
    • LABEL: Pleine Lune Prod

    BIOGRAFIE:
    G-Zon stammt aus dem 75ten Département von Paris und gründet dort, gemeinsam mit den DJs Kefran & Ronsha sowie dem Rapper K-Lvin, die Gruppe La Meute. Von 1999 bis 2007 erscheint G-Zon mit seiner Crew auf über 50 DJ Mixtapes & Compilations, released mit ihr ein eigenes Mixtape und außerdem zwei Singles. 2007 kommt das Debüt Album von La Meute in die Läden und kurz darauf beginnt G-Zon auch als Solo Artist aktiv zu werden. 2008 ist er erstmals ohne seine Kollegen auf einem größeren Release vertreten und schon zu dieser Zeit startet er mit der Arbeit an einem eigenen Album. Dieses setzt er schließlich 2011 mit „Musique Nuisible“ um und daran sind auch seine La Meute Kollegen mehrfach beteiligt. Obwohl G-Zon in der Folgezeit immer in der Hip Hop Szene aktiv bleibt, realisiert er erst Ende 2015 einen neuen Release und zwar in Form eines Remix Albums von seinem Erstlingswerk, welches es zum kostenlosen Download gibt und auch die Instrumentale enthält.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Musique Nuisible Remix (2015)
    gzon_musique_nuisible_remix
    01. De Retour Dans Les Bacs (ft. DJ Kefran)
    02. Dans Ce Monde De Tares
    03. Musique Nuisible (ft. Loko & Drew Lispon)
    04. La Verite Blesse (ft. Koma, K-Lvin & Ronsha)
    05. A Quoi Ca Rime (ft. Aketo)
    06. La Jungle Avec Un Grand J (ft. Yaroscar & Tepa)
    07. Ma Feuille (ft. Pilon)
    08. Esprit Hip Hop Exige (ft. Layone, Dany Dan, K-Lvin & Ronsha)
    09. Le Quartier D’ou Je Viens (ft. Ronsha)
    10. A Contre Courant (ft. Haks)
    11. Regarde Toi Dans La Glace (ft. Sierra Oscar Fox, K-Lvin & Nes Pounta)
    12. On N’en Veut Pas Au Public (ft. Ronsha)
    13. Ecoute Ma Zik (ft. Haks, K-Lvin & Sarkastick)
    14. La Rue Mon Domaine (ft. Dardar, Shorty South, Soul El Pato, Homcen, Bille, Dime & La Bastos)


    Musique Nuisible (2011)

    01. De Retour Dans Les Bacs (ft. DJ Kefran)
    02. Dans Ce Monde De Tares
    03. Musique Nuisible (ft. Loko & Drew Lispon)
    04. La Verite Blesse (ft. Koma, K-Lvin & Ronsha)
    05. A Quoi Ca Rime (ft. Aketo)
    06. La Jungle Avec Un Grand J (ft. Yaroscar & Tepa)
    07. Ma Feuille (ft. Pilon)
    08. Esprit Hip Hop Exige (ft. Layone, Dany Dan, K-Lvin & Ronsha)
    09. Le Quartier D’ou Je Viens (ft. Ronsha)
    10. A Contre Courant (ft. Haks)
    11. Regarde Toi Dans La Glace (ft. Sierra Oscar Fox, K-Lvin & Nes Pounta)
    12. On N’en Veut Pas Au Public (ft. Ronsha)
    13. Ecoute Ma Zik (ft. Haks, K-Lvin & Sarkastick)
    14. La Rue Mon Domaine (ft. Dardar, Shorty South, Soul El Pato, Homcen, Bille, Dime & La Bastos)
    15. Esprit Hip Hop Exige Remix (ft. Layone, Dany Dan, K-Lvin & Ronsha)

    FEATURES:
    2002: Mixtape „Le son qui…“ mit La Meute
    2007: Album „Danse avec les loups“ mit La Meute
    2008: Parole D’Homme Compilation – A quoi ca rime ?

    Comments are closed.