Guizmo

    • BANLIEUE: Villeneuve La Garenne
    • LABEL: Y&W


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Lamine Diakité alias Guizmo wird 1991 geboren und kommt aus dem Pariser Banlieue von Villeneuve La Garenne (92). Im Umfeld des Kollektivs L’entourage, zu dessen Kreis sich unter anderem Mitglieder von 1995 zählen, macht er Ende 2008 erstmals auf sich aufmerksam. Durch zahlreiche Live Auftritte sowie häufige Freestyle Performances erregt Guizmo schnell weiteres Aufsehen und wird auf Youtube bereits mit Millionen Klicks gefeiert, bevor er überhaupt einen Release in den Läden hat. Das holt er 2011 mit seinem Mixtape „Normal“ nach und die positiven Resonanzen bringen ihm einen Deal beim international agierenden Indi Because ein. 2012 released er sein Debüt Album „La Banquise“ und positioniert sich damit in den Top 20 der französischen Charts. Von dem Erfolg beflügelt legt Guizmo noch im selben Jahr seinen zweiten Longplayer „C’est tout“ nach. 2013 geht er eine Liaison mit Despo Rutti und Scred Connexion Mitglied Mokless ein und setzt mit den beiden die EP „Jamais 203“ um.

    Der Erfolg des Trios zieht noch im selben Jahr das gleichnamige Album nach sich, welches über das neue Label Y&W Prod des Neochrome Gründers Yonea erscheint. Danach ist Guizmo wieder alleine unterwegs und realisiert mit „Dans ma ruche“ im Jahr 2014 und „GPG“ Anfang 2016 jeweils ein neues Solo Mixtape. Mit dem letztgenannten schafft er es bis in die Top 30 der Charts.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    GPG (2016)
    guizmo-gpg

    01. Posé
    02. arrez-vous
    03. Gunzman
    04. Attendez-moi
    05. Rescapé
    06. GPGangster’zs
    07. Girl
    08. Pillave
    09. Ça va chier (ft. Guy 2 Bezbar)
    10. 10G
    11. Ho Hiss
    12. J’veux pas en parler (ft. Louis)
    13. Baby
    14. Mr. Mothafuck
    15. GPG 1
    16. GPG 2
    17. Plongé dans ma folie
    18. J’en ai marre
    19. Street Fighter


    Dans ma ruche (2014)
    guizmo_dans_ma_ruche

    01. André
    02. Du R5 au R1
    03. Dans 10 ans
    04. Bisou
    05. La vie est un thème
    06. Ligne 9
    07. Papyrus
    08. Plus bas que terre
    09. A.Z.
    10. Dans le Zoo
    11. Indé-structible
    12. Demain c’est mort
    13. L’homme qui a peur (ft. Amadou & Mariam)
    14. Dans ma ruche
    15. Y&W
    16. Grimlin’zs
    17. Mets-les à l’amende
    18. Tout ce que j’ai vu
    19. Muselière


    Jamais 203 (2013)
    despo_mokless_guizmo_jamais_203
    amazon_mp3_logo
    01. Une Goutte Suffit
    02. Le Masque
    03. Le Rendement
    04. On Est Au Calme
    05. Rien Ne Va Plus
    06. Tagada Pink
    07. Cocaine Cowboy
    08. Jamais 203
    09. Coeur De Porcelaine (ft. Koma)
    10. Quel Francais Tu Parles ?
    11. Salut Les Muscles
    12. Bitume Remix
    13. Deborde
    14. Dis Moi Que Tu M’aimes
    15. Bonnet D’ane (ft. Le Rat Luciano & Haroun)
    16. La Rage
    17. Terminus (ft. Demi Portion & Shotla)


    Jamais 203 (2013)
    mokless_guizmo_despo_rutti_jamais_203

    01. On Est Au Calme
    02. Rien Ne Va Plus
    03. Dis Moi Que Tu M’aimes
    04. Bitume Remix
    05. Jamais 203
    06. On Est Au Calme (instrumental)
    07. Rien Ne Va Plus (instrumental)
    08. Dis Moi Que Tu M’aimes (instrumental)


    C’est tout (2012)

    amazon_mp3_logo
    01. Guizmo 2
    02. Le Bus
    03. Le Café
    04. Trop Fraiche
    05. Passé Simple
    06. Daffy Duck
    07. Hip Hop
    08. Insomniak
    09. Laetitia
    10. Dis-Moi
    11. Bitume (ft. Despo Rutti)
    12. My Gun
    13. Entre Dans Mon Monde
    14. C’est Tout


    La Banquise (2012)

    amazon_mp3_logo
    01. Besoin d’exister
    02. C’est pas la même
    03. Chaque fois qu’une porte s’ouvre
    04. Banlieue dégueulasse
    05. J’Aime la nuit
    06. Guizmax
    07. Maman STP
    08. Woop
    09. T’as même pas idée
    10. T’est juste ma pote
    11. Qu’est ce que tu vas faire ?
    12. Des millions de rêves
    13. La Raclée (ft. Demi Portion)
    14. One By One Remix (ft. Mavado)
    15. J’attends
    16. Ma haine est viscérale


    Normal (2011)

    amazon_mp3_logo
    01. Guizmo
    02. Normal
    03. Ramene-Moi N’importe Lequel
    04. Sales Babtous D’negros (ft. Nekfeu & Alpha Wann)
    05. Ma Ruche
    06. Marque Par La Vie
    07. Solitaire (ft. Jazzy Baz, Eff Gee & Doom’S)
    08. Freestyle Memorable
    09. J’te Deteste
    10. Back In The Days (ft. Alpha Wann)
    11. Alcool & Bedo
    12. Le Premier Chagrin Du Jour
    13. L’entourage (ft. Deen Burbigo, 2zer & Nekfeu)
    14. J’ai Du Mal
    15. Demer

    FEATURES:
    2009: Eff Gee „La fache cachée“ Mixtape – Big Emceeing Freestyle (ft. V.A.)
    2010: S-Crew „Même Signature“ Mixtape – 15 Fanatiques (ft. V.A.), Même Signatures (ft. V.A.)
    2012: Saké „La Clef De La Cave“ Album – Viens M’voir
    2012: Booskatape Vol.1 Compilation – T’Avise Pas!
    2012: Zoxea „Tout Sans Le Tete“ Album – C’est Nous Les Reustas Remix (ft. V.A.)
    2012: Swift Guad „The Narvalow Tape“ Mixtape – Dead Freestyle (ft. V.A.)
    2015: DJ Kayz „Paris – Oran – New York 2015“ Album – Elle Va (ft. Roldan)
    2017: Sages Poetes de la rue „Art contemporain“ Album – Armageddon

    Comments are closed.