G-Moni

    • BANLIEUE: 91
    • LABEL: Dangereusement Autre

    BIOGRAFIE:
    G-Moni wächst in den Banlieues des 91ten Départements von Paris auf und macht erstmals im Umfeld der Assos 2 Dingos auf sich aufmerksam. Mit ersten Videosingles macht er sich ab 2007 auch landesweit einen Namen, repräsentiert 2008 sein Viertel auf der Département 91 Compilation, ist im selben Jahr gleich an drei Songs auf dem Album der Assos 2 Dingos beteiligt und setzt mit „Faits d’hiver“ ein erstes Demo um. In den kommenden Jahren steht er auf Bühnen in ganz Frankreich, Belgien oder der Schweiz und bleibt mit mehreren Videosingles immer im Gespräch. Nachdem er sich mit dem Label Dangereusement Autre eigene Strukturen aufgebaut hat, veröffentlicht G-Moni Anfang 2013 sein Debüt „Dangereuz Tape“.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Dangereuz Tape (2013)

    01. Intro
    02. Faut Quon Trace
    03. Shootaz (ft. P.O)
    04. Dans La Douleur
    05. Djilla Monnaie
    06. La Nuit Tappelle
    07. Ca Devait Arriver
    08. Cassure (ft. Dapro)
    09. Ai-Je Le Choix (ft. Fiks & P.Kaer)
    10. Imagine (ft. Freko)
    11. Coup De Pression (ft. Freko)
    12. Bienvenue Dans Nos Cages (ft. Schlass)
    13. Le Remix Du Remix
    14. Le Plus Puissant (ft. Sneks, Dapro & Jack Tk)
    15. Pillage (ft. Alpha 5.20)
    16. Ca Fait Longtemps
    17. Culture Et Dependances (ft. Diem Delam & P.O)
    18. Oh Feeling (ft. Diem Delam)
    19. Brille Remix (ft. Keuste, Noss, Diem Delam, Billite, Eech & Ricso)
    20. Freestyle
    21. Bandits (ft. Dyru De La Street)
    22. Passe Blessant (ft. Noss)
    23. Au Pied Du Mur (ft. Eech)
    24. Skit West Side
    25. Tot Ou Tard (ft. Abdra & Had)
    26. Dans La Peau Dun Autre (ft. P.Kaer & Diem Dilam)
    27. Aux Extremites De La Vie
    28. Rester Le Meme (ft. Alkpote)
    29. Le Temps Qui Passe
    30. Ekip De Nuit (ft. Noss & Ill)

    FEATURES:
    2007: Les Zakariens „132 MCs“ Mixtape – G-Moni
    2008: Assos 2 Dingos „T’as L’bonjour De La Rue“ Album – Ca Sent…, Imagine, Association Nocive
    2008: Département 91 Compilation – Faut quon trace (ft. Hulk)
    2009: Nacedo „La creme du 91“ Mixtape – Cassure (ft. V.A.)
    2009: Al K-pote „Hors Serim 3“ Mixtape – Rester le meme
    2010: Underground Musik Vol.1 Compilation – Pillage (ft. V.A.)
    2010: Sakage Kronik „Quand on arrive“ Mixtape – Equipé Lourd (ft. Dapro)
    2011: Grödash „Enfant Soldat“ Album – Ambiance Criminelle
    2011: Sakage Kronik „Le beat, le flow et les mots Vol.3“ Mixtape – Les 400 Coups (ft. DaPro)

    Comments are closed.