Genotype

  • BANLIEUE: Stains
  • MEMBER: Loose1, Tita de la rue & D Clic
  • LABEL: Genom Records

BIOGRAFIE:
1994 formieren die drei Rapper Loose1, Tita de la rue und D Clic, im Pariser Banlieue von Stains (93), die Crew Genotype. Nach einigen Jahren im Pariser Underground schliesst sich das Trio dem Kollektiv „Voodooding“ um den Rapper Matt Moerdock an. Obwohl sie auf diesem Weg einige Aufmerksamkeit bekommen, sind es doch ihre Live Shows, als Support von großen Artists wie Diam’s, mit denen sich Genotype einen Namen machen können. Nach fast 15 Jahren ohne eigenen Output erscheint 2010 mit „Blue Magic“ endlich das Debüt des Trios. Doch kaum steht ihr erster Release in den Läden, machen sich Genotype erst einmal rar.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

Blue Magic (2010)

01. Intro
02. Blue Magic
03. Le Ghetto
04. Vie De Rue
05. Ma Haine (ft. Salif)
06. Ri.Aa Et Biz (ft. Matt Moerdock)
07. Interlude
08. B.G.A.
09. Show Me The Money (ft. Naty)
10. Bario (ft. L’s.kadrille)
11. Le Meprisable
12. Interlude
13. Husler (ft. Salif)
14. Irreversible (ft. Censi)
15. Sortir Du Vide
16. Interlude
17. Suicide Au Ghetto (ft. Samat)
18. Si J’avais Su
19. J’ecris (ft. Naty)
20. Interlude
21. Le Mal Par Le Mal
22. J’cogite
23. Outro

FEATURES:
2008: Samat „Feat Hip Hop de Rue 3“ Album – La tess
2008: Salif „Prolongations“ Album – Ma haine
2009: Punchline Street Beat Show Compilation – Parcours Du Hustler (ft. Salif)

Comments are closed.