F.Lékip

    • BANLIEUE: Argenteuil
    • CREW: Joe Black, Saidi & Breda
    • LABEL: Entouka Prod

    BIOGRAFIE:
    Die Crew F.Lékip formiert sich im Pariser Banlieue von Argenteuil (95) und besteht aus den drei Rappern Joe Black aka Gejor, Saidi aka Le Raleur & Breda Bogotta. Bereits im Jahr 2000 veröffentlicht das Trio ein erstes Mixtape in Eigenproduktion und verkauft dieses ohne Vertrieb auf den Straßen der Hauptstadt. Innerhalb des Kollektivs von „La Filiere“ sammeln F.Lékip erste Bühnenerfahrungen und tauchen in den kommenden Jahren auf einigen kleineren Mixtapes auf. Anfang 2006 releasen die drei ihr Debüt (Street) Album „1ère Etape“ und können dafür einige namhafte Features gewinnen. Obwohl die Gruppe 2008 mehrere neue Songs veröffentlicht und mit diesen ein zweites Album ankündigt, ist das bis heute nicht erschienen. Einzig Joe Black taucht in der Folgezeit ab und an auf Mixtapes oder Compilations auf, um F.Lékip bleibt es still.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    1ère Etape (2006)

    01. Insoumis (ft. Nysay)
    02. Reglement de compte
    03. Communaute urbaine (ft. Kazkami & Coler)
    04. Rimes illegales (ft. N’Dal)
    05. Chacun pour soi (ft. Coler)
    06. Bolide session
    07. D’ici et d’ailleur (ft. Yoss)
    08. Declaration de guerre (ft. Soundkail)
    09. Challenger
    10. F-Lekip session
    11. Communaute urbaine 2 (ft. Bakar, Larsen, Dosseh, Zino)
    12. 1ere Etape

    FEATURES:
    2005: N’Dal „Graine de taulard“ Album – Rhymes Illegals
    2007: Têtes Brulées Vol.3 Compilation – Rap de tess
    2007: Chodo „Sans règles“ Album – Plus le temps

    Comments are closed.