Delta

    • BANLIEUE: Mantes-la-Jolie
    • CREW: Expression Direkt
    • LABEL: Ghetto Biiz


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Als Mitglied von Expression Direkt gehört Delta zu der Generation von Rappern, die den Sound der oft zitierten „goldenen 90er Jahre“ maßgeblich mit prägen. Zusammen mit seiner Crew nimmt er an legendären Compilations wie 1996 zu dem Soundtrack von La Haine teil und released mit ihr von 1998 bis 2004 vier erfolgreiche Alben. Obwohl Delta bereits 1998 den Sampler „L’ame Des Guerriers“ verwirklicht und auf der ersten Premiere Classe Compilation von 1999 einen Track plaziert, halten sich seine Ambitionen als Solo Künstler lange in Grenzen. Erst nach dem letzten Expression Direkt Album mischt er immer öfters auch ohne seine Kollegen auf Mixtapes & Samplern mit und gründet in dieser Zeit das Label Ghetto Biiz. Ende 2007 veröffentlicht Delta die Videosingle „Brako“ und released schliesslich im Frühjahr 2008 sein Solo Debüt „L’Art de la guerre“. Ein knappes Jahr später wird das Album mit vier neuen Song re-released. Danach wird es wesentlich ruhiger um seine Person und erst mit dem Erscheinen des Best Of Albums von Expression Direkt im Jahr 2011 rückt er wieder ins Interesse des Rap Francais. Mittlerweile lebt Delta in Genf und strebt ein neues Album mit Expression Direkt an.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    L’Art de la guerre Reedition (2009)

    amazon_mp3_logo
    01. Danja
    02. La haine 2
    03. Premier splif
    04. La bourse ou la vie (ft. Poison)
    05. Ma grande entreprise
    06. 78 Millesime (ft. VF Gang)
    07. Dealer par envie
    08. Le casse du siecle (ft. 13Or)
    09. C’est pour mes freros
    10. Fais 1 tube (ft. VR)
    11. Crotte de nez
    12. Parle bien (ft. Blenda)
    13. Voyoucratie (ft. Larsen & 400 Hyenes)
    14. Rien ne va plus
    15. Brako
    16. Journée de merde
    17. La Garde (ft. Medouze, Furyo & Nar.B)
    18. Les Bleus (ft. T.I.N & Real C)
    19. Reposez en paix


    L’Art de la guerre (2008)

    amazon_mp3_logo
    01. L’art de la guerre
    02. La haine II
    03. Dealer par envie
    04. Premier spliff (ft. Joumana)
    05. La garde (ft. Médouze, Furyo, Narbé)
    06. Parle bien (ft. Blenda)
    07. Danja
    08. Rien ne va plus
    09. Fais un tube
    10. 78 Millesime (ft. OF Gang & Effi Ello)
    11. Delta (ft. Krystal)
    12. Brako
    13. C’est pour mes frères
    14. Journée de merde
    15. Voyoucratie (ft. Larsen & 400 Hyenes)
    16. Les bleus (ft. T.I.N & Real Carter)
    17. Reposez en paix


    L’ame Des Guerriers (1998)

    01. Dolsadum (Delta)
    02. L’ignorance est un danger (Cynefro 1848, Mr.B & Daddy J)
    03. C’est Denz’l (Delta, Denz’l & Le T.I.N.)
    04. La 4eme dimension (Cynefro 1848)
    05. Il y a longtemps que la haine…(Delta, Mr.B & Daddy J)
    06. Je passe a l’action (Sista Brin & Amel)
    07. 1848 (Cynefro 1848)
    08. Nombreux sont ceux…(Sista Brin & Neg Bo Kai)
    09. L’ame des guerriers (Delta, 18.14, Mr.B, Sista Brin, Denz’l, Nino, Jose, Sayd, Amat, Diablo, Weedy…)
    10. Weelta (Delta & Weedy)

    FEATURES:
    1996: Guet-Apens Compilation – Arrete ou ma mere va tirer, Apocalypse now (ft. V.A.)
    1997: Mysta D „L’Invincible Armada“ Album – L’argent c’est la vie
    1998: Album „Au Bout du Monde“ mit Expression Direkt
    1999: Premiere Classe Compilation – Parait Qu’t’es Hardcore (ft. V.A.)
    2000: Album „Wesh on écoute ou quoi?“ mit Expression Direkt
    2000: Kertra „Le Labyrinthe“ Album – C’est presque la fin
    2001: Cut Killer „CK Show 2“ Album – Ça M’Blesse
    2001: Hold Up Compilation – Sale Temps Pour Une Balance
    2002: Album „D.Terminé“ mit Expression Direkt
    2004: Alibi Montana „1260 Jours“ Album – Sale Balance
    2004: Batiment B Compilation – RRLM
    2004: Album „X-Sessions“ mit Expression Direkt
    2005: Samat „Feat Hip Hop de Rue“ Mixtape – Mon Hip Hop
    2005: Fdy Phenomen „Le Charcutier“ Mixtape – Parait qu’tes hardcore (ft. V.A.)
    2005: Medouze „Un pas de plus“ Album – Egopera (ft. Cynefro & Ninox)
    2005: Alino „De la poudre au rap“ Album – Le retour du mac
    2006: Samat „Juste Milieu“ Album – Dans La Peau D’une Arme
    2006: 400 Hyènes „Ghetto Prodiges“ Album – Guetto guerriers
    2007: Alino „Héritier du crime“ Album – Balance (ft. Alibi Montana & Zone)
    2007: Têtes Brulées Vol.3 Compilation – Panam All Starz (ft. V.A.)
    2007: La Baze Prod „Première Offensive“ Album – Dans la peau d’une arme, Mon Hip Hop, Ghetto Guerrier
    2007: Puissance Nord „On Veut Tout Prendre“ Album – On Veut Faire La Paix
    2007: Alino „Faits divers“ Album – Brako
    2008: Mystik „Mystikamente Collector“ Mixtape – Lyrics Hostile (ft. Ritmo)
    2008: Département 78 Compilation – Hymne de chez nous (ft. Poison)
    2008: Kobra 5.13 „Tu peux pas test“ Mixtape – Pas De Hasard (ft. Nino)
    2008: Larsen „Du Seum Bien Vicere“ Mixtape – Range Ton Rai (ft. VF Gang & Gued’1)
    2008: Seven Compilation – Confronte aux sept
    2009: Black List Compilation – Rap De Sales Gueules (ft. Myssa)
    2009: Alain 2 L’ombre „Avant la prophétie“ Mixtape – Qui veut la peau d’Alain 2 l’ombre ? (ft. V.A.)
    2009: OP du FGS „Mille et un flow“ Album – Visceral (ft. Seven)
    2009: L’Ami Midha „Hard Level“ Album – Fais le compte (ft. Idsa)
    2009: Mon sang pleure de rage Compilation – Mon sang pleure de rage
    2010: Photo 2 famille Compilation – Si Tu Touches A La Famille (ft. C-Kel)
    2010: Brakage „La cour des grands“ Album – Attentat
    2011: Album „L’ultime Guet-Apens“ mit Expression Direkt
    2012: Alain 2 L’ombre „Un Arriere Gout 2 L’ombre“ Mixtape – Qui Veut La Peau D’A2L (ft. V.A.)
    2012: Ritmo „Underground“ Mixtape – Ghetto Guerrier (ft. V.A.)
    2013: Rockin Squat „Excuse my french“ Mixtape – Menace crew Remix (ft. Menace Crew & Profecy)
    2013: 28 Zaheef „Du Berceau à la tombe“ Album – Heritier Du Trone (ft. Kalash L’Afro & Niro)
    2013: Rockin Squat „Excuse my french 2“ Mixtape – La Tête Haute (ft. D.Abuz System)
    2013: OP du FGS „Best Off 2013“ Mixtape – Visceral (ft. Seven)

    Comments are closed.