Dany Boss

    • BANLIEUE: St. Denis
    • CREW: Serum
    • LABEL: Techniq Sons


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    1993 gründet Dany Boss in St. Denis (93), zusammen mit seinem Cousin Alcide H, die Gruppe Serum. Obwohl er mit seiner Crew bereits einige grosse Auftritte absolviert, lässt Dany die Musik wenig später erstmal ruhen und beendet die Schule. Als er 1999 mit Serum wieder aktiv wird, unterschreibt er mit seinem Cousin einen Vertrag bei Kool Shen’s Imprint IV my People und fortan ist Dany Boss auf fast jeder Veröffentlichung seines Labels vertreten. 2003 erscheint das erfolgreiche Debüt Album „On vit comme on peut“ von Serum und in den Jahren darauf folgen drei grosse IV My People Alben mit Songs von Serum bzw. auch mit ersten Solo Joints von Dany Boss. Nach dem Ende von IV My People muss er sich neu orientieren und so veröffentlicht der Rapper mit Wurzeln im Kongo sein Debüt Album „Street Life“ über den Indi 2 Mes Gars Wat. Dieses bietet eine Auswahl seiner besten Tracks der letzten Jahre und enthält auch einige neue Songs.

    Trotzdem zieht er sich als Artist danach aus dem Rampenlicht zurück, baut sein eigenes Studio auf und wird so im Hintergrund für viele Rapper tätig. Anfang 2011 hat er genug von der zweiten Geige und realisiert die Compilation „Fuck Le Rap Game Vol. 1“, auf der es nicht nur einige neue Songs, sondern auch durchweg neue Produktionen von Dany Boss zu hören gibt. Es dauert allerdings drei weitere Jahre, bevor im Sommer 2014 mit „Avant L’heure“ sein zweites Album erscheint.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Avant L’heure (2014)
    danay_boss_avant_lheure
    amazon_mp3_logo
    01. Tqs
    02. Héro
    03. Le Prix De Nos Efforts (ft. Green Money)
    04. Chacun Sa Route (ft. Bentley)
    05. Acte De Piraterie (ft. Lord Kossity)
    06. Stress Monde (ft. Ryso & Gregistyle)
    07. C’est Quoi Les Bords (ft. Zesau)
    08. Wanted (ft. Ryso)
    09. Là Bas (ft. Mario Ranks)
    10. Oublie Moi (ft. Bentley & Metto)
    11. Stop Ton Manège (ft. Ryso, Gregistyle, Fiktou, Tony Face, Maxo, Merlin O Mic & Nino)
    12. Le Bal Est Ouvert


    Fuck Le Rap Game Vol.1 (2011)


    01. Trop De Swagg (Dany Boss)
    02. Fuck Le Rap Game (Dany Boss)
    03. Criminel Gare (Dany Boss, Ryso & Alpha L’expert)
    04. A Chacun Son Chemin (Arme Egale & Tiro)
    05. Pris De Vitesse (Dany Boss)
    06. Ma Conscience (Mauvais Diez)
    07. D’la Frappe (Ryso & Alpha L’expert)
    08. Rescape (Madoublax, Lino & T.Killah)
    09. Craque Un Billet (Tony Face, Nino & Max)
    10. On Manie Les Mots (Ligne De Mire)
    11. A L’aveuglette (Fedazz & Dks La Feuille)
    12. Generation Fuck (Ind)
    13. Instinct Animal (Dany Boss)
    14. Rally (Moons Laden, Rad One & M500)
    15. Personne (Follow Me)
    16. Chacun Sa Merde (9.3 Mm & Mac Fire)
    17. Avant La Fin Du Film (Dany Boss, Jeff Le Nerf & Ol Kainry)
    18. Oh My God (Balester)


    Street Life (2006)

    amazon_mp3_logo
    01. Intro
    02. Je sais que tu sais
    03. Ni boss ni mafia (ft. Kamelancien)
    04. Ca vient sans prevenir (ft. Alpha 5.20)
    05. Tu te rappelles (ft. Kool Shen)
    06. Le boss et le pop (ft. Dany Dan)
    07. Joue mon son (ft. Lord Kossity)
    08. Pour ceux pour celles
    09. Le sens des affaires (ft. Scred Connexion & Salif)
    10. Il est l’heure (ft. Ritmo)
    11. C’est danger (ft. Alcide H)
    12. Bordelik zik (ft. Kommando Toxik)
    13. Tous contre nous (ft. John Gali)
    14. Les rues de nos vies (ft. Youssoupha)
    15. Homicide au mic
    16. Dans ma jungle (ft. Disciples de l’Ombre)
    17. Casse des bras (ft. Treyz L’Affreux)
    18. Requiem (ft. Kamnouze, Alcide H, Tis One, EXS)

    FEATURES:
    2002: IV my People „Zone“ Album – Handeck (ft. Kool Shen & Nysay)
    2003: Album „On vit comme on peut“ mit Serum
    2005: Alcide H „Ambiances Nocturnes“ Album – Adrenaline (ft. Djaka & Kool Shen)
    2005: IV my People „Mission“ Album – Le train de ma peine (ft. Lino)
    2006: K-One „Le monde est dead“ Album – Le Monde Est Dead
    2006: Unity Compilation – Le boss et le pop (ft. Dany Dan)
    2006: Oussen & 13K „Valeurs sûres“ Album – On s’en bat les couilles
    2006: Duos 2 Choc 2 Compilation – Le boss et le pop (ft. Dany Dan)
    2007: Les Zakariens „132 MCs“ Mixtape – Dany Boss
    2007: Samat „Hip Hop de Rue 2“ Album – Des choses à dire
    2007: Samat & Larsen „La Rafale“ Album – Freestyle (ft. V.A.)
    2007: Explicit Politik Compilation – Ecoute ma plaidoirie (ft. Lik)
    2007: Two Naze „C’est d’la balle“ Album – C’est de la balle (ft. Tis One, 2 Face & Alpha 5.20)
    2007: Traffic Compilation – Ma vie de ghetto
    2007: Premier Combat Compilation – Dans les ruer…(ft. Youssoupha), Tu te rappelles (ft. Kool Shen)
    2007: Duos 2 Choc 3 Compilation – Ecoute Ma Plaidoierie (ft. L.I.K)
    2008: Zehef „Les Elites du Rap“ Album – Représente Ton Block (ft. Seven)
    2008: Département 93 Compilation – Allume Tes Pleins Phares
    2008: Samat „Hip Hop de Rue 3“ Album – C’est la guerre
    2009: LCC „Le chant du crime“ Album – Parole De Thug
    2009: Sixieme Sens „Ghetto Citoyens“ Album – Ecoute Ma Plaidoirie
    2009: Black List Compilation – On Est La (ft. Aketo)
    2009: Kamelancien „Ghettographie 2“ Mixtape – Place Aux Banlieusards
    2010: Malez „Entre Realite et Illusion“ Album – Toujours La
    2010: Rekta „MC made in Ouest 2“ Album – MC Made In Ouest (ft. Kenyon)
    2010: Active Force Compilation – Le Temps Nous Donne Raison (ft. Karcel & Dhrazik)
    2012: Ritmo „Underground“ Mixtape – Il Est L’heure (ft. Bibo)
    2012: OP du FGS „Avant L’Album“ EP – Malaise Sociale (ft. J Klif)
    2013: Ghetto Fabulous Gang „La mort du Rap Game“ Compilation – Bravehearts (ft. V.A.)
    2013: Lord Kossity „Fully Loaded 2.5“ Album – Cream (ft. Vybz Kartel)

    Comments are closed.