Dam16

    • BANLIEUE: Boulogne
    • LABEL: Sale Nègre Reccord

    BIOGRAFIE:
    Dam16 wächst im Pariser Banlieue von Boulogne (92) auf und beginnt, unter dem Einfluss von aus seinem Viertel stammenden Artists wie Booba, schon als junger Teenanger erste Lyrics zu schreiben. 2006 holt ihn LIM auf sein Mixtape „Triples violences urbaines“ und stösst damit die Tür für Dam16 ins Rap Game auf. In den kommenden zwei Jahren folgen erste größere Auftritte und zahlreiche Radio Shows, die ihn weit über Boulogne hinaus bekannt machen. Anfang 2009 representet der gebürtige Senegalese sein Viertel auf der Département 92 Compilation, bevor Dam16 mit „Boulogne Zoo“ sein erstes Mixtape veröffentlicht. Darauf fasst er seinen Output der letzten 3 Jahre zusammen und streut einige exklusive Songs dazu. Ende des selben Jahres veröffentlicht er mit „Recueil de pensées“ sein Debüt Album. Lange Zeit ist es danach sehr ruhig um Dam16, bevor er 2015, durch einen über die sozialen Medien ausgetragenen Streit mit Booba, wieder für Schlagzeilen sorgt.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Recueil de pensées (2009)

    01. Premier coup de batte
    02. Traumatisme
    03. Le m16 est chargé
    04. Faut des thunes
    05. Tous aux abris (ft. Issaka)
    06. Il parait
    07. La zik de l’urbaine jungle (ft. Furtif)
    08. Fais pas l’man
    09. Dans le brouillard
    10. La nuit des lascars
    11. Pour ton info
    12. Mes banlieusards (ft. Xtenzo)
    13. C’est tout nous
    14. Le sale nègre
    15. Toujours debout (ft. EXS)
    16. Un temp d’attention (ft. Abouportant)
    17. On a rien sans rien
    18. Toujours al


    Boulogne Zoo (2009)

    01. Intro
    02. Le M16 Est Charge
    03. Faut Des Thunes
    04. La Parole Au Peuple (ft. Salif)
    05. Mon 92
    06. Freestyle A 16 Piges (ft. Booba)
    07. Freestyle Reste Mignon
    08. Nos Methodes
    09. Boulogne Zoo (ft. Drx, Dasseax & Brick Voice)
    10. Recueil De Pensees
    11. Ca Craint (ft. Lim)
    12. Freestyle (ft. Lim, Xtenzo & Neoklash)
    13. Rafale De Balles (ft. Isma)
    14. 93-92 (ft. O’s)
    15. Reste A L’ecoute
    16. Cible
    17. Freefight (ft. Courti Nostra)
    18. Ca Pue La Rue (ft. K1fry)
    19. 92-95 (ft. Rcm Zoo & Sambastos)
    20. Outro

    FEATURES:
    2006: LIM „Triples violences urbaines“ Mixtape – Ca craint
    2007: LIM „Delinquant“ Album – Freestyle Tous Illicites
    2008: Parole D’Homme Compilation – J’arrive (ft. Fantom, Anacronik & Neoklash)
    2008: Nysay „Si Si la famille“ Album – La parole au peuple (ft. Starting Blocks)
    2009: Département 92 Compilation – Mon 92
    2010: Rap Impact 2 Compilation – Negro?de
    2011: Briss „1ère Rafale“ EP – D’ou On Vient (ft. V.A.)
    2013: Briss „Flow“ Mixtape – D’ou On Vient (ft. V.A.)
    2013: B.A.R.G.E „Ground Zero“ Album – C La Folie
    2014: Chabodo „L’ecole du crime 4“ Mixtape – Grosse Remja
    2016: Malin „L’heure du crime“ Album – En kaïra

    Comments are closed.