Comité de Brailleurs

    comite_de_brailleurs

    • BANLIEUE: Bagneux
    • MEMBER: Félin, Paul Koan, H2 l’île, F2 l’île, Funest, Rimak, Perkiz & Sabre
    • LABEL: Parabellum

    BIOGRAFIE:
    1997 entsteht im Pariser Banlieue von Bagneux (92) das Kollektiv Comité de Brailleurs. Der feste Kern der Gruppe besteht aus den acht Rappern Félin, Paul Koan, H2 l’île, F2 l’île, Funest, Rimak, Perkiz & Sabre und zeitgleich mit der Formierung der Crew gründen die Mitglieder auch das eigene Label Parabellum. Darüber erscheint schon 1998 eine erste Single und sie stehen fortan als Support von US Artists wie Das EFX oder Afu-Ra auf der Bühne. Spätestens mit der zweiten Single „Huit millimetres“, welche 1999 in die Läden kommt und niemand geringeres als Lunatic featured, machen sich die Jungs von C2B landesweit einen Namen. Im Jahr 2000 blickt ganz Frankreich auf das Kollektiv, denn sowohl ihr Song auf dem Hostile 2000 Vol.1 Sampler an der Seite von Busta Flex, als auch ein ihnen gewidmetes Mixtape von Cut Killer sorgen für Furore. 2001 verwirklichen Comité de Brailleurs ihr Debüt Album „Métropolitaine poésie“ und bekommen dafür Unterstützung von Produzenten wie Ynka oder Regis, der bereits für Klassiker wie „Hardcore“ von Kery James verantwortlich war.

    Doch schon 2002 gehen Paul Koan & Co getrennte Wege und Comité de Brailleurs löst sich auf. Während Funest beispielsweise mit dem Rapper Ash ein Duo formiert, gründet H2 l’île das Label Armurerie Muzik, realisiert darüber 2005 seine Debüt Single „Money“ und bringt seinen jüngeren Bruder Sultan ins Spiel. Trotzdem treten die ehemaligen Mitglieder von C2B nach und nach in den Hintergrund und arbeiten heute nur noch hinter den Kulissen.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Métropolitaine poésie (2001)
    comite_de_brailleurs_metropolitaine_poesie
    01. Je Suis
    02. Gosses Du Trottoir
    03. Au Nom D’la Loi
    04. Un Temps
    05. Mission XIV
    06. Vie Anormale
    07. Blediniser
    08. Interlude
    09. L’union
    10. Parabellum
    11. Y A Pas 36 Recettes
    12. Outro


    Huit Millimetres (1999)
    comite_de_brailleurs_huit_millimeters
    01. Huit Millimetres
    02. Huit Millimetres (Instrumentale)
    03. On S’Maintient (ft. Lunatic)
    04. Huit Millimetres (Remix)

    FEATURES:
    1999: IV My People „Original Vol.2“ Mixtape – Freestyle (ft. Busta Flex)
    2000: Hostile 2000 Vol.1 Compilation – Meurtre par ecriture (ft. Busta Flex)
    2000: Mixtape „Comi-T 2 Brailleurs“ mit Cut Killer
    2001: Sakage Kronik „Le beat, le flow et les mots Vol.1“ Mixtape – Les gosses du trottoir
    2003: Sakage Kronik „Le beat, le flow et les mots Vol.2“ Mixtape – Remise en cause

    Comments are closed.