Coco TKT

    coco_tkt

    • BANLIEUE: Villiers-le-Bel
    • LABEL: Musicast


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Coco TKT stammt aus dem Pariser Banlieue Villiers-le-Bel (95) und kommt schon in jungen Jahren mit dem Gesetz in Konflikt. Im Januar 2006, lange bevor er überhaupt an eine Rap Karriere denkt, wird Coco wegen bewaffneten Raubüberfalls zu sieben Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Bereits 4 Jahre hat er hinter Gittern zugebracht, als er im Gefängnis heimlich Videoaufnahmen von den unhaltbaren Zuständen macht und diese an den Fernsehsender TF1 schickt. Damit löst Coco nicht nur einen landesweiten Skandal aus, sondern gerät auch als Rapper erstmals ins Rampenlicht. Kaum kommt er im Sommer 2013, nach Verbüßung seiner vollen Haftstrafe, auf freien Fuß, startet er mit den Aufnahmen für ein erstes Album. „Retour aux sources“ erscheint noch im Winter desselben Jahres.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Retour aux sources (2013)
    coco_tkt_retour_aux_sources
    amazon_mp3_logo
    01. Ecartez vous
    02. Besoin de gent-ar
    03. Jusqu’au bout (ft. D.O.U)
    04. On se revoit demain (ft. Canardo)
    05. Déterminé
    06. Retour aux sources
    07. Infiltration crânienne (ft. Mesly & D.O.U)
    08. Q.H.S
    09. Katin (ft. M.A.S)
    10. Planète bleue (ft. Kaely)
    11. Jusqu’au bout (ft. Poupa & D.O)

    Comments are closed.