Brakage

  • BANLIEUE: Yvelines
  • CREW: Gar’n’Land
  • LABEL: Kontract Killer


amazon_mp3_logo

BIOGRAFIE:
Brakage kommt aus dem Pariser Banlieue von Yvelines (78) und macht erstmals 2004, mit einem Track auf der 45 Scientific Compilation “Sang d’encre”, auf sich aufmerksam. Kurz darauf schliesst er sich dem Kollektiv “Gar’n’Land” an, signt Ende 2005 beim Indi Kontract Killer und als sein Label 2006 eine erste Compilation veröffentlicht, fungiert Brakage direkt als Opener. Nach einer gut laufenden Video Single 2007 kann Brakage sich und sein Viertel 2008 u.a. auf der Département 78 Compilation präsentieren. Anfang 2009 erscheint sein Debüt (Street) Album “La rue est vers l’or”. Nur ein knappes Jahr später realisiert er mit “La cour des grands” ein Mixtape mit Compilation Charakter, für das er viele namhafte Artists gewinnen kann.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

La cour des grands (2010)

amazon_mp3_logo
01. Introveneuse
02. Les risques du biz (Brakage & Mouss)
03. Yeah, yeah, yeah (Dany Dan)
04. Je sais pourquoi (Freeman)
05. Attentat (Dealta)
06. Ma money, mon glock (Green)
07. MC de banlieue (Raphael)
08. Animal du Senegal (Alpha 5.20)
09. On est là (Ghetto Youss)
10. Independant (Bazooka & Guevarah)
11. Masta (Gued’1)
12. Welcome (H Double L)
13. Les chiens aboient (Le Gued Mussolini)
14. Tant qu’on est jeune (Le D.O.U.)
15. Enfant de la tess (Morphé)
16. Elevé à l’ancienne (Oussen)
17. Combattant (Litsam & Dasso)
18. On a la dalle (Mirsa, Daw & Guigui Bra)
19. Couper (Liff)
20. Salope (Hazwa)


La rue est vers l’or (2009)

amazon_mp3_logo
01. Brakage
02. Certains Compte
03. Hustler (ft. Ossen)
04. Pas De Solution (ft. Raja)
05. Venere
06. Flow Acquis
07. Sors Ton Camescope (ft. Gued’1 & Green)
08. 3.5.7
09. Le Bo2s
10. Joues Pas Les Kailleras (ft. Gar’n’land)
11. La Misere (ft. Waya)
12. 78 Boyz
13. On Vient Faire Notre Beuz (ft. Ossen)
14. J’tromatise
15. Substances (ft. Gar’n’land)
16. Bienvenue Dans Mon Secteur

FEATURES:
2004: Sang d’encre haut debit Compilation – C’est Ca Ma Vie
2006: Kontract Killer Compilation – Sa fait longtemps
2008: Freeman “En haut la misère paye 2” Mixtape – Victory (ft. V.A.)
2008: Département 78 Compilation – 78 Boyz
2010: MC Sly “C’etait ecrit” Album – On S’en Bat
2010: Liff “Music 2 rue” Album – Laisse Tomber (ft. Guevarah), Bras Cassés (ft. V.A.)
2013: Liff “L’Effet Liffting” Album – By Your Side (ft. Guevarah)
2013: Freeman & Guevarah “On a encore des rêves” Album – Combien Seront Là (ft. V.A.)
2013: Independance Day Vol.4 Compilation – Flow acquis

Comments are closed.