Blackapar

    • BANLIEUE: Cergy
    • LABEL: Kavall Records


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Blackapar kommt aus dem Pariser Banlieue von Cergy (95) und wird kurz nach der Jahrtausendwende als MC aktiv. Viele Jahre betreibt er seine Tätigkeit als Rapper nur als Hobby und bleibt deshalb auch lange ohne Output. Erst als er bei einem Freestyle Contest vom landesweit renomierten Radiosender Générations 88.2 bis ins Finale marschiert, gerät er auch in den Fokus der Hip Hop Szene. Es folgt 2008 mit „No Limit Vol.1“ ein erstes Mixtape, trotzdem will Blackapar noch nicht mit letzter Konsequenz ins Musik Geschäft einsteigen. Erst als er einen Vertrag bei Kavall Records unterschreibt, wagt er den Schritt zum professionellen Musiker und released 2011 mit „J.I.T.V.B.“ sein Debüt. Nach mehreren Videosingles verwirklicht er 2012 die EP „Le Jour Se Leve“ und kommt damit endgültig in der Welt des Rap Francais an.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Le Jour Se Leve (2012)

    amazon_mp3_logo
    01. A Part
    02. Boite A Musique
    03. Tableau Noir (ft. Rachel Claudio)
    04. Le Jour Se Leve
    05. Kickertown Alias 54m
    06. Loin Des Flashs
    07. C’est Pas Un Sons
    08. Je Veux Du Rab (ft. Eilijah)
    09. Les Phoenix


    J.I.T.V.B. (2011)

    01. Blackhurricane
    02. Hip Hop
    03. 2009 En 2010
    04. 84-07
    05. Dis Moi Papa
    06. De Fille En Aiguille
    07. Blackhurricane 2
    08. Bolosse
    09. Rien Que Du Rap
    10. Ta Lettre
    11. Dernier Rang
    12. La Releve


    No Limit Vol. 1 (2008)

    amazon_mp3_logo
    01. Qui Est La Remix
    02. Moi
    03. Grand Saut (ft. Haze)
    04. Kidi
    05. Pour Les Zup Remix (ft. Magrit)
    06. J’ai Le Blues
    07. Roll with Tha Best (ft. Sape & Haze)
    08. Hlm (ft. Eilijah)
    09. On Arrive (ft. Safe & Kizito)
    10. No Limit
    11. Les Maitres (ft. Sage)
    12. Crj
    13. On Est De Sortie
    14. Game Reconize Game Remix

    FEATURES:
    2007: Tours 2 France Compilation – CRJ
    2007: Chodo „Sans règles“ Album – Nouvelle génération
    2008: Futur Proche „Par Tous Les Temps Vol. 2“ Mixtape – Besoin de Personne Remix (ft. Diomay & Rma2n)
    2009: Stereo Blackstarr „La Mixture Vol.1“ Mixtape – Sur Le Meme Banc (ft. Sear Lui-Meme)
    2009: Beuz „Seulement Une Plume Pour Me Donner Des Ailes“ Album – Jump (ft. Red.K)
    2009: Diomay „Retour Aux Sources“ Album – Rap Sarl (ft. V.A.)
    2011: Tom Kingue „Les Kiffstyles Vol.1“ Mixtape – R.O.Y
    2012: Gen Renard „Supa Gen“ Album – Changer Ma Vie Remix
    2014: Stereo Blackstarr „La Cassette Face A“ Mixtape – Chevalier De L’ombre (ft. Mister C)

    Comments are closed.