B-La

    • BANLIEUE: Colombienne
    • LABEL: Satellite Music

    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Female MC B-La wird 1988 geboren und kommt aus dem Pariser Banlieue von Colombienne (78). Als sie Ende 2007 bei Ol Kainry’s Videosingle „Je peux dead“ mitmischt, wird die landesweite Szene auf sie aufmerksam. Es dauert knapp zwei Jahre bis B-La ihr Debüt an den Start bringt, welches mit „Pourquoi tu pleures?“ Ende 2009 erscheint. Danach wir sie auch als Model aktiv und sammelt mit ihrem zweiten Standbein zahlreiche Erfolge.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Pourquoi tu pleures? (2009)

    amazon_mp3_logo
    01. Pour Etre Sage
    02. La Colombienne
    03. Pourquoi Tu M’fais Ca?
    04. Simple Mortelle
    05. La Douceur De Tes Poings (ft. Sahar)
    06. Ma Priere
    07. Money Over Boyz
    08. Dans Le Miroir
    09. Leve-Toi Et Marche
    10. Le Temps Passe
    11. Gangsta Luv
    12. Give Me (ft. Alexi Kantrall)
    13. Elle Et Moi
    14. Ephémère (ft. Balastik Dogg)

    FEATURES:
    2007: Ol Kainry’s „Demolition Man“ Album – Je peux dead
    2009: Diomay „Retour aux sources“ Album – C’est flou (ft. Rma2n)
    2009: La Comera „Boyz in the hood“ Album – Jump Up (ft. Mikya)
    2013: Diomay „Vintape“ Mixtape – Dans Le Flou

    Comments are closed.