Benny Ruggiero

  • BANLIEUE: Gagny
  • LABEL: Hematom Concept

BIOGRAFIE:
1981 in Guyana geboren und aufgewachsen in Haiti, wandert Benny Ruggiero 1991 mit seiner Tante und seiner kleinen Schwester, seine Eltern sind beide tot, nach Frankreich aus. Im Alter von 14 Jahren beginnt er Texte zu schreiben und 1996 gründet er mit „La Kamorra“ eine erste Crew. 1998 ist Benny aber schon wieder Solo unterwegs, als er sich auf vielen Jams in seinem Viertel Gagny (93) einen Namen macht. 2001 dropt er mit seiner neuen Crew „La Discorde“ ein Mixtape und ein Track erscheint ebenfalls auf der CD des Magazins Size XL. Als er 2002 Vater wird, zieht sich Benny als MC zurück, um sich um seinen Sohn zu kümmern. In dieser Zeit gründet er mit ein paar Homies die Modelinie „Offishall Wear“. 2005 kann ihn sein langjähriger Freund Dibo zum musikalischen Comeback überreden und die Beiden stampfen das Label „Finaloptik“ aus dem Boden. 2006 produziert Benny Ruggiero sein Debüt Street Album „M.I.C. Python“. Doch bevor es zu einer Veröffentlichung kommt, spielt er sein Erstlingswerk Mac Kregor vor, den er durch Promotion für Offishall Wear kennt. Dieser ist so begeistert, dass er Benny einen Deal anbietet. Im Sommer 2007 erscheint „M.I.C. Python“ schliesslich über Hematom Concept. Doch der große Erfolg bleibt aus und bis auf ganz wenige Features wird es zunehmend ruhig um Benny.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

M.I.C. Python (2007)

01. Mon Récit
02. Notorious
03. Le Plat Qui Se Mange Froid
04. Vise Le Décor
05. J’reste Fort (ft. Mac Kregor)
06. Lâche L’affaire
07. Money, Money !!!
08. Ma Couleur Pleure
09. Quartiers Blessés (ft. FinalOptik)
10. Vicieuse écouter
11. M.I.C. Python (3.5.7)
12. Partie Trop Tôt (ft. Fama)

FEATURES:
2007: Mac Kregor „Catharsis“ Album – Faux zanmi (ft. Panick)
2008: Rap Impact Compilation – Joue pas au caid (ft. V.A.)
2008: Département 93 Compilation – Jusqu’au Sommet (ft. Mac Kregor)
2009: Mac Kregor „Autarcie“ Album – Grosse Equipe
2010: Soldat du Mic Album – Neuilly-Plaisance (ft. 360, Sadek & Ronegga)
2010: Mauvais Présage „Le choix des armes“ Album – Outsider
2010: Rap Impact 2 Compilation – Street Soldiers (ft. V.A.)
2015: Mac Kregor & Kazkami „La guerre des nerfs“ Album – Amour, paix et prosperite, Le blues du banlieusard

Comments are closed.