Areno Jaz

    areno_jaz

    • BANLIEUE: 75
    • CREW: 1995
    • LABEL: J.L.C. Records


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Im Umfeld des Kollektivs L’Entourage aus dem Pariser Süden macht Areno Jaz alias Darryl Zeuja seine ersten Schritte als MC, nachdem er sich bereits als Writer über viele Jahre einen Namen gemacht hat. Zusammen mit Alpha Wann, Fonky Flav, Lo, Nekfeu alias Nek le Fennek & Sneazzy West gründet er Ende 2008 die Gruppe 1995 und macht mit dieser schon 2009, durch ein Mixtape von DJ Lo, landesweit von sich reden. Die erste EP seiner Crew hat 2011 direkt einen Vertriebsdeal bei Major Universal zur Folge, sein Solo Debüt „Alias Darryl Zeuja“ erscheint Anfang 2012 allerdings über das von ihm mitbegründete Label J.L.C. Records. Kurz darauf klettert Areno Jaz mit der zweiten EP von 1995 auf Platz 8 der Charts und toppt das Ganze nur wenig später mit dem Debüt Album seiner Crew, welches es bis auf Position 4 schafft und bei den renomierten Victoires de la musique zum Album des Jahres gekürt wird. Solo wird er wieder Ende 2014 tätig, als er mit 1995 Produzent Hologram Lo die EP „Innercity“ umsetzt.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Innercity (2014)
    darryl_zeuja_innercity
    amazon_mp3_logo
    01. Introduction
    02. Dans la Ville
    03. Quoidneuf
    04. Interdiction
    05. Depression (ft. Oner Prod)
    06. Sous terrain Parisien
    07. R.A.P.
    08. Outroduction


    Alias Darryl Zeuja (2012)
    areno_jaz_alias_darryl_zeuja
    amazon_mp3_logo
    01. Intro
    02. Darryl Zeuja
    03. J’vend de la Rime
    04. J’Marche Seul
    05. Juste une Pause
    06. Trouve Moi (ft. NCA Crew)
    07. Vision de vie
    08. Jaz Brel
    09. Les gars (ft. Fonky Flav‘)
    10. Outro

    FEATURES:
    2009: Mixtape „Lowfficieux“ mit 1995
    2010: S-Crew „Même Signature“ Mixtape – 15 Fanatiques (ft. V.A.), Même Signatures (ft. V.A.)
    2011: EP „La Source“ mit 1995
    2012: EP „La Suite“ mit 1995
    2012: Album „Paris Sud Minute“ mit 1995

    Comments are closed.