Apocaliptik

apocaliptik

  • BANLIEUE: Creil
  • MEMBER: Methodik Fab & Stan
  • LABEL: Truand 2 la Galere


amazon_mp3_logo

BIOGRAFIE:
Die Gruppe Apocaliptik gründet sich bereits 1998 und besteht aus den beiden Rappern Stan & Methodik Fab. Sie lernen sich bei Studioaufnahmen kennen und erobern in den kommenden Jahren gemeinsam die kleine Hip Hop Szene ihrer Stadt Creil, die etwa 50km vor den Toren von Paris liegt. Obwohl sie immer wieder als Support von namhaften Künstlern auf der Bühne stehen, dauert es über ein Jahrzehnt, ehe Apocaliptik ihr Debüt Album „Ultim Atom“ 2009 über Menace Records auf den Markt bringen. Auch dank der Features von renomierten Artists wie Alibi Montana oder Manu Key bekommt das Duo dafür landesweite Aufmerksamkeit. Nach einigen ausgekoppelten Videoclips und einer Solo Single von Stan im Jahr 2012 veröffentlichen Apocalitptik, mit „Irreversible“ Ende 2013, ihr zweites Album. Dieses erscheint über Truand 2 la Galere und darauf arbeiten Methodik Fab & Stan mit so großen Namen wie Seth Gueko zusammen.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

Irreversible (2013)
apocaliptik_irreversible
amazon_mp3_logo
01. Intro (ft. Tonton Marcel)
02. Ça sonne faux
03. Code des couleurs (ft. Alibi Montana)
04. Quelle est la solution
05. En lousder
06. Que nous réserve l’avenir
07. Les différences (ft. Ellen Jenny)
08. On reste vrai (ft. Nega’c)
09. Street réalité (ft. Alibi Montana & L.I.M)
10. Politiquement vôtre (ft. Freeman)
11. La corruption
12. A ce qui parait (ft. Seth Gueko)
13. Prostitutions médiatiques
14. L’horreur est humaine
15. Pour tous les départements
16. Si j’avais su
17. Garde espoir
18. Un état d’esprit (ft. Freeman, Kosti, Djibz, Jo Dalton & Morsay)


Ultim Atom (2009)
apocaliptik_ultim_atom
01. Intro (ft. DJ Lord)
02. Le Reflet De La Honte
03. Le Partage
04. Les Croyances (ft. Manu Key)
05. Conçois (ft. Lee Vayah B)
06. Sommeil Angoissant
07. Souvenir Sanglant (ft. Princesse Anies)
08. La Trahison (ft. Alibi Montana)
09. Ou Va Ce Monde
10. Un Truc Dangereux
11. Bazané (ft. Casey)
12. Folie Meurtrière
13. Ras Le Bol (ft. Mik’ya, VR, DJ Lord, Dixens & Jey R)
14. Destination Finale
15. Tout Part A La Derive (ft. Supa Lexx & Ange)
16. The Life (ft. VR & Abadie)

FEATURES:
2010: Crise 2 Banlieues 3 Compilation – En mode authentique
2013: Alibi Montana „Code Puk“ Compilation – Insoumis (ft. Freeman)

Comments are closed.