Alain 2 L’Ombre

  • BANLIEUE: Val-de-Marne
  • LABEL: N-Seven


amazon_mp3_logo

BIOGRAFIE:
MC Alain 2 L’Ombre kommt ursprünglich aus der Elfenbeinküste und gründet kurz nach der Jahrtausendwende, im Pariser Banlieue von Val-de-Marne (94), die Crew TLF. Gemeinsam mit seinem Partner Ikbal Vockal, dem Bruder von Superstar Rohff, released er 2003 die erste „Talents Fachés“ Compilation, deren zweiter und dritter Teil 2004 bzw. 2006 ihn und seine Crew zu landesweitem Ruhm verhilft. Spätestens mit dem ersten TLF Mixtape im Jahr 2006 kommt Alain 2 L’Ombre in der ersten Liga des Rap Francais an und durch das Debüt Album mit Ikbal im Jahr 2007 findet er sich erstmals auch in den oberen Rängen der Charts wieder. Anfang 2009 realisiert Alain 2 L’ombre noch den vierten Teil der „Talents Fachés“ Serie, bevor er sich von Ikbal bzw. TLF trennt, um eine Solo Karriere zu starten. Zusammen mit Produzent Nono gründet er die Produktionsschmiede bzw. das Label N-Seven und nur wenige Monate später veröffentlicht er das Mixtape „Avant la prophétie“, welches er in Zusammenarbeit mit DJ Ke-Mar verwirklicht. In den kommenden zwei Jahren streut er viele Features, um Anfang 2012 mit "Un arrière gout de l’ombre" ein neues Mixtape zu verwirklichen. Kurz darauf tut er sich wieder mit Ikbal zusammen, feiert die Reunion von TLF, released mit seinem Partner das Album OVNI und landet damit in den Top 25 der Charts. Weil die alte Liebe demnach eben nicht rostet, verwirklicht Alain schon Mitte 2013 ein neues TLF Mixtape.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

Un arrière gout de l’ombre (2012)

amazon_mp3_logo
01. Intro N-seven Radio
02. Dans L’94
03. Trop Bien (ft. Kamelancien)
04. J’vais T Defoncer Boy
05. Viree Nocturne (ft. Andree)
06. Ghetto Drame
07. Les Principes (ft. Rohff)
08. Baise Tout (ft. Rohff)
09. Comme Une Balle
10. GTA
11. Dans Le Box (ft. Kery James)
12. Mon Univers
13. La Debrouille Pimp Ma Life (ft. Rohff)
14. On Sait Qui (ft. Rohff)
15. Reves De Rue
16. Les Tripes
17. Soumsoum
18. Bel Ti Ll (ft. MC Janik)
19. Le Boulevard De La Zonpri (ft. Salif)
20. Mourir Libre
21. Le Nerf De La Guerre
22. Rap Impact 2 (ft. Ol Kainry, Kaaris & Sultan)
23. Laisse La Rue
24. 100 Demi Mesure
25. Qui Veut La Peau D’A2L (ft. Kalash, Dosseh, Sultan, Delta, Seth Gueko, Kaaris & Alpha)
26. Natural Born Kickeur (ft. Alino)
27. VTT (ft. Six Coups MC)
28. La Vie (ft. John Gali)
29. Val 2
30. Braquage En Yz (ft. Hype, Afro, Sazamisy, Dardar & Zesau)
31. Ca Arrive
32. Evolution Perilleuse
33. Trs


Avant la prophétie (2009)

amazon_mp3_logo
01. Je te laisse l’intro
02. Medley
03. Freestyle radio
04. Click 2 l’ombre (ft. Delgradé & Black Ceerano)
05. Laisse la rue
06. On fou le zbeul (ft. Forcenés)
07. Qui es tu vraiment ? (Rappeur d’1nstinct)
08. Comme un coup 2 machette (ft. Chadness)
09. Medley 2
10. Freestyle radio
11. La vie (ft. John Gali)
12. Cours (ft. Lil Soul)
13. Rage 2 vivre (Black Ceerano)
14. Qui veut la peau d’Alain 2 l’ombre ? (ft. Kalash l’afro, Dosseh, B.O Digital, Delta, Sultan, Seth Gueko…)
15. 100 demi mesure
16. L’équipe montante (ft. Les Affranchis)
17. Interlude
18. Val 2
19. Laisse l’outro

FEATURES:
2003: Compilation „Talents Fachés 1“ mit TLF
2004: Compilation „Talents Fachés 2“ mit TLF
2005: Rap Performance Compilation – Ben alors…
2006: Compilation „Talents Fachés 3“ mit TLF
2006: Mixtape „Ghetto Drame Vol.1“ mit TLF
2007: Album „Rêve de rue“ mit TLF
2009: Compilation „Talents Fachés 4“ mit TLF
2009: Alino „De la poudre au Rap 2“ Album – Natural Born Kickeur
2009: Alibi Montana & Alino „Affaires de famille“ Album – Cellulaire
2010: RLF & Maoss „Coups 2 Cross“ Album – Déposition (ft. V.A.)
2010: Cosa Nostra Compilation – Ce N’est Pas Le Meme Level (ft. V.A.)
2010: Rap Impact 2 Compilation – Rap Impact 2 All Star (ft. V.A.)
2010: Galactik Beat 2 Compilation – Mefie Toi De Ces Traitres
2011: Sang Pleur „Premonition avant le Chauchemar“ Mixtape – Meurtre Parfait (ft. Iron Sy)
2011: Alibi Montana „Toujours Ghetto 4“ Mixtape – Choisi (ft. Avok Jims), A toutes patates (ft. Alino)
2011: Colt „L’homme Qui Tombe A Pic“ Album – Entre 2
2011: Falcko „Prèmiere Mi-temps“ Album – Bousillé
2011: Doyen OG „Ambition d’un renoi du 91“ Mixtape – Evolution Périlleuse
2011: Classico Compilation – Mefies-Toi De Ces Traitres
2012: Host-R „En attendant de s’écrouler“ Album – 9K
2012: Album „OVNI“ mit TLF
2012: Alino „No Game“ Album – Trop Vrai
2012: Marginal Sosa „Ivo Hip Hop Allstars“ Mixtape – C’est La Meme (ft. V.A.)
2012: Maréchal „B2“ Compilation – Outro
2013: Kolonel 94 „Les 12 Coups De Minuit“ Album – J’suis pas un vendeur de rêves
2013: Maréchal „Stars vs Rebelyon“ Compilation – Outro
2013: Mixtape „Ghetto 2.013“ mit TLF
2015: Dayron „Illusion“ EP – J’ai De L’amour

Comments are closed.