Aktivist Group

    • BANLIEUE: St. Denis
    • MEMBER: Siarra, Kony & Kader
    • LABEL: Junkadelic

    BIOGRAFIE:
    Schon 1990 gründen Kader a.k.a. La Flèche Bleue, Siarra und Kony a.k.a. 747 die Aktivist Group. Nach einigen Jahren im Underground wird 1996 ganz Frankreich auf sie aufmerksam. Denn die drei MCs sind neben Artists wie Ärsenik oder Lunatic auf der ersten Hostile Compilation mit dabei. Zwei Jahre später, 1998, dropt die Aktivist Group ihr Debüt Album „Stéréotape“. Obwohl es kein großer kommerzieller Erfolg wird, signen die Drei beim Major Universal und legen dort, im Jahr 2000, mit „Toujours Aktif“ ihren zweiten Longplayer nach. Aber der große Wurf bleibt aus, der Deal mit Universal wird aufgelöst und die Aktivist Group lässt es fortan etwas ruhiger angehen. Erst Ende 2003 schließen sie sich wieder in einem Studio ein, um ihr drittes Album fertig zu stellen. Doch mitten in der Produktion zieht ein Schatten über das Leben der Crew. Denn im Sommer 2004 stirbt ihr Gründungsmitglied und Member Siarra an den Folgen eines Herzinfarkts. Das neue Album, mit dem schlichten Titel „Album“, erscheint Ende 2004 unter dem Namen Aktivist, da nur noch Kader vor dem Mikrofon steht.

    DISKOGRAFIE:

    Album (2004)

    01. Intro
    02. For us by us
    03. Rap de crapules
    04. Paix (ft. Rockin Squat)
    05. For my breakers
    06. Nos peres, nos meres
    07. Crises en theme (ft. Jmi Sissiko)
    08. Rap n’importe quoi
    09. La grosse tete
    10. Pour les bad boys
    11. Mabrouke
    12. Sunside, ghettoside
    13. Plus d’accord
    14. Toxico (ft. Dee Nasty)
    15. Inde‘ le bile
    16. Who ab


    Toujours Aktif (2000)

    01. Terror Doom
    02. Toujours Aktif
    03. Violation De Sanctuaire
    04. C’est Ca Que Je Veux
    05. Ils Ont
    06. Bastos
    07. On Fait Ce Qu’on Peut
    08. Hommage
    09. Le Lion Est Mort Place…
    10. Seul Contre Tous
    11. Si T’en As Conscience
    12. Si T’es Pret
    13. Yo Rap
    14. Reglement De Compte
    15. World Company
    16. Oriental Style
    17. T’en Veux, T’en Auras
    18. Pour La Nouvelle Ere de L’an 2000
    19. Faut Faire Belek
    20. Crime Passionnel
    21. On Est D’accord
    22. On Est Fait


    Stéréotape (1998)

    01. Systeme
    02. Far West
    03. Confonds Pas
    04. Regarde-Toi
    05. Maniac Du Contact
    06. Darkness
    07. On Est D’accord
    08. Communication Interceptee
    09. Nouvelle Experience
    10. Stereotape
    11. Un Million
    12. C’est Dans La Tete
    13. Phat Cratz Style
    14. Fais Du Rap, Call Me

    FEATURES:
    1996: Hostile Hip Hop Compilation – Cauchemar
    1998: Le Flow Compilation – Nouvelle Experience

    Comments are closed.