Acid

    • BANLIEUE: 92
    • CREW: La Brigade
    • LABEL: Cen Safaraa

    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Als Mitglied von La Brigade erklimmt Acid Ende der 90er Jahre den Rap Francais Olymp. Doch noch vor dem grossen Durchbruch seiner Crew, welcher 1999 mit dem Album „Le Testament“ kommt, platziert er bereits erste Solo Tracks wie z.B. auf dem Soundtrack zu Zonzon im Jahr 1998. Mit La Brigade wird er zum Major Artist, ist auf unzähligen Compilations vertreten und dropt 2001 einen weiteren erfolgreichen Longplayer. Trotzdem verliert seine Crew den Major Deal und obwohl Acid mit seinen Kollegen u.a. 2003 den Film „Le cercle de la haine“ realisiert, hört man immer weniger von ihnen. Doch 2005 kehrt La Brigade gleich mit einem Mixtape und einem Album zurück und auch Acid liefert wieder Solo Features zu Samplern wie The Basement oder zu Alben von Artists wie Alibi Montana ab. 2007 ist er u.a. an dem Album seiner La Brigade Kollegen Le K.Fear & Frédo beteiligt, aber vor allem seine Video Single „Toujours fresh“, mit US Rapper Big Ali zum Get on the floor Sampler von Neochrome, sorgt für Aufsehen. Nach über 10 Jahren im Bizz released Acid im Frühjahr 2008, mit dem Best Of Album „Anti Thèse“, seinen ersten Solo Joint.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Anti Thèse (2008)

    amazon_mp3_logo
    01. Pourquoi
    02. Je rap ca
    03. Morts nes
    04. Wesh alors (ft. Dross Block)
    05. Toujours fresh (ft. Big Ali)
    06. Chronique (ft. Iboo)
    07. Afrika (ft. Phantome & LIM)
    08. Je veux au monde (ft. Christo & Myssa)
    09. Trop tot
    10. Je me souviens
    11. Independant (ft. La Brigade)
    12. Ghetto Ghetto
    13. D’ou on sort (ft. Le Rat Luciano & Joe Lucazz)
    14. De quoi tu parles (ft Alibi Montana & Dragon Davy)
    15. A chaque jour (ft. Ghetto Fabulous Gang)
    16. Represente ta rue (ft. LMC Click & Code 147)
    17. Ying Yong (ft. Kapacci)
    18. Rime a l’acide (ft. L’s.Kadrille)
    19. Anti Thèse (ft. Capone)
    20. C’est du rap (ft. D.O.C.)

    FEATURES:
    1998: EP „Le marche noir“ mit La Brigade
    1998: Zonzon Soundtrack – La Prison, C’est Pas Chez Toi
    1999: Album „Le Testament“ mit La Brigade
    2000: Les Militants Compilation – Les Militants (ft. G.Kill & Base)
    2000: Généraldo Vol.1 Mixtape – Freestyle
    2000: Double Face 2 Mixtape – Consomme Ce Qu’on Te Donne
    2000: Code 147 „Street Realite“ Album – Street réalité (ft. Chrysto)
    2001: Album „Il etait une fois“ mit La Brigade
    2001: Alpha 5.20 „Rimes et gloire“ Mixtape – Rimes et gloire
    2002: Alpha 5.20 „Rimes et gloire Vol.2“ Mixtape – Cours renoi, cours
    2003: Soundtrack „Le cercle de la haine“ mit La Brigade
    2005: The Basement Compilation – We flow (ft. Dadoo & Perverted Monks)
    2005: Mixtape „Rapocalypse Vol.1“ mit La Brigade
    2005: Alibi Montana „Numero D’Écrou“ Album – Industrie du D (ft. Samat)
    2005: Album „Un Esprit Libre Ne Meurt Jamais“ mit La Brigade
    2005: LMC Click „Représente ta rue Vol. 1“ Mixtape – La Rue dans le Sang (ft. Eskadron)
    2005: Samat „feat. Hip Hop de rue“ Album – Une balle dans la jambe (ft. V.A.)
    2006: 1konito Vol.3 Compilation – La Vie Te Casse Les Os
    2006: Rs4 „Lyrical K-Libre“ Compilation – Trop D’imposteurs (ft. Djaden)
    2006: Kontract Killer Compilation – Drogues, sexes, armes…
    2006: Monseigneur Mike „GTA“ Mixtape – Hail Mary
    2006: 400 Hyènes „Ghetto Prodiges“ Album – Industrie (ft. Samat & Alibi Montana)
    2006: 93 Zaref Compilation – Marche Ou Creve (ft. V.A.)
    2007: Le K.Fear & Fredo „Cours de rattrapage“ Album – Freestyle
    2007: Les Zakariens „132 MCs“ Mixtape – Acid
    2007: LMC Click „Représente ta rue Vol. 2“ Mixtape – Tu représentes quoi (ft. Taro OG)
    2007: Get on the floor Compilation – Toujours fresh (ft. Big Ali)
    2007: Tueries Rap Francais Compilation – Africa (ft. LIM & Fantom)
    2008: Alpha 5.20 „Rakailles 4“ Mixtape – 6 pieds sous terre (ft. Juicy P)
    2008: Rap Impact Compilation – Dans les cordes (ft. Seven & S.Pi)
    2008: DGC 4 Life Compilation – Freestyle (ft. V.A.)
    2008: Predatene „Entre le bien et le mal“ Album – Entre le bien et le mal (ft. Monseigneur Mike)
    2009: S.D.Click „Pris pour cible“ Mixtape – Dans les cordes (ft. Seven)
    2009: Stereo Blackstarr „La Mixture Vol.1“ Mixtape – Vulgaire (ft. 13 L’afreu)
    2013: Le nerf de la guerre Compilation – Ghetto Youth Mental (ft. Ideal Wan)
    2014: Playad „DMC12“ EP – Champions League (ft. A2L & H Magnum)

    Comments are closed.