2Squatt

  • BANLIEUE: Orly
  • MEMBER: Pyer & Wilda
  • LABEL: M10

BIOGRAFIE:
Anfang der 90er Jahre gründen die beiden Freunde Pyer & Wilda, gemeinsam mit dem im Hintergrund agierenden Beatmaker Antoine, die Crew 2 Squatt. Im Umfeld der Mafia K’1 Fry sammeln sie erste Bühnenerfahrungen und machen sich so einen Namen in ihrem Viertel Orly (94). 1997 veröffentlichen 2 Squatt ihr Debüt „Survivre“ und arbeiten dafür mit Artists wie Kery James oder Manu Key zusammen. Obwohl der kommerzielle Erfolg ausbleibt, stehen sie durch diesen Release im Fokus der landesweiten Hip Hop Szene und legen 1998 mit „Ce que je vis, ce que je vois“ schon ihr zweites Album nach. Doch trotz prominenter Unterstützung von u.a. 113 gelingt ihnen nicht der Sprung in die Topriege des Rap Francais. Obwohl ihr Debüt im Jahr 2000 re-released wird, trennen sich die Wege von 2 Squatt bald und die einzelnen Mitglieder ziehen sich allesamt aus dem Musikgeschäft zurück.

DISKOGRAFIE:

Ce que je vis, ce que je vois (1998)

01. Second Round
02. Ma jeunesse 1
03. Ma jeunesse 2
04. Champagne (ft. Demon One)
05. Histoire reelle Remix
06. La devise (ft. Kent-zo)
07. Message d’un pere
08. Wanted pour un doigt de scratch
09. Recidivistes au mic (ft. 113, Faya Dem & OGB)
10. Tout a change
11. Coups pour coups (ft. Jaffar)
12. Ce soir C auch!
13. En directe de la nuit
14. Histoire reelle
15. Survivre 3
16. A suivre…


Survivre (1997)

01. Bienvenue En Enfer
02. La Jungle Urbaine
03. Sale Temps
04. Survivre 1
05. DJ Mouss
06. Qui Suis-Je?
07. Le Sud S’Empare Du Micro (ft. Mister Blaze, Mehdi, Rocé, & Manu Key)
08. Wech!! (ft. Kery James)
09. Survivre 2 (ft. Cathy)
10. Fin Du Premier Round
11. La Jungle Urbaine (instrumental)
12. Survivre 2 (instrumental)

Comments are closed.