Légende Urbaine

    • BANLIEUE: Nimes
    • MEMBER: 30900 Guerriers, TPA, Balistick, Basto & H de la Légende
    • LABEL: Rezolution Prod


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    In den Straßen von Nimes versammelt sich im Jahr 2001 eine ganze Reihe an Rappern, um mit der Gründung des Kollektivs Légende Urbaine ihre Stadt endlich auch auf die Landkarte des Rap Francais zu packen. Zu den zahlreichen Mitgliedern gehören die Crew 30900 Guerriers, bestehend aus Tchino16Sierra, Pekos, Calver & Skape, die Crew TPA, bestehend aus Paypay, Kréo & Donis, die Gruppe Balistick, bestehend aus dem Duo L’1konito & Corbo sowie die Solo Artists Basto & H de la Légende. Bereits im Jahr der Gründung realisiert das elfköpfige Kollektiv gemeinsam die Single „Represente“ der 30900 Guerriers und das Mixtape „Le son de ma zup“ von Tchino16Sierra. Mit dem ersten Légende Urbaine Mixtape erobert die Gruppe 2003 die lokale Szene und mit dem zweiten Teil erringen sie 2005 die Vormachtstellung in Nimes. 2006 legt Tchino16Sierra mit seinen Kollegen sein Mixtape „Le son de ma zup“ neu auf, Donis veröffentlicht „Suite Logique“ und kurz darauf ist das Debüt Album „Chant de tir“ von Balistick der erste Release aus dem Hause Légende Urbaine, der auch landesweit vertrieben wird.

    Noch im selben Jahr ziehen sie, mit einem Beitrag auf dem „Triple Violences Urbaines“ Mixtape von LIM oder durch ihre Teilnahme an der renomierten DVD Reihe des Street Live Mag weiter das Interesse auf sich. Obwohl sie 2007 mit ihrem Debüt Album „L’école de ma rue“ den nationalen Durchbruch schaffen und darauf mit großen Namen wie Kery James arbeiten, steht das Jahr unter keinem guten Stern. Denn kurz vor dem Release verstirbt Gründungsmitglied L’1konito und dämpft damit die Freude über den Erfolg erheblich. Trotzdem verwirklichen Légende Urbaine schon 2008 den dritten Teil ihrer Mixtape Reihe, welcher 2009, zusammen mit ihrem Debüt Album, nochmal als Collector Edition erscheint. Nach neuen Videosingles in den Jahren 2010 & 2011 macht sich 2012 vor allem Basto selbstständig und released Anfang 2013, natürlich mit der Unterstützung seiner Kollegen, sein Solo Debüt „Soldat parmi d’autres“.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Coffret Collector (2009)

    amazon_mp3_logo
    CD 1:
    01. L’école de ma rue
    02. Trop les crocs
    03. Zup-sud zup-nord (ft. LIM)
    04. Leur politique
    05. D’humeur guerriere (ft. Kery James)
    06. Si t’aimes pas
    07. Mouvement solidaire (ft. Larsen)
    08. 30900 Cartel
    09. Ca vient des H.L.M. (ft. Carpe Diem)
    10. Tentations du sheitan
    11. Forgé par la rue (ft. 45 Terorist)
    12. Au bord du gouffre
    13. Faut du cash
    14. Epoque flinguée (ft. Le Rat Luciano)
    15. Regarde ce qu’on est devenu
    16. Hommage

    CD 2:
    01. Intro
    02. On Place Nos Bombes
    03. Cours De Recre
    04. Marche Ou Creve
    05. Soldat Du Ghetto
    06. La Rue T’abat
    07. Handek Vl’a Les Dek
    08. Les Ailes Ou Les Cornes
    09. Palais De Justice
    10. Bande De Batards
    11. On Oublit Pas
    12. Il Suffit D’un Rien
    13. Abat Les Traitres
    14. Ici C’est Legende
    15. Y A Plus De Respect
    16. La Rue Te Surveille
    17. Reprise Du Bizness
    18. La Rue C’est Pas Du Bleuf


    Mixtape Vol.3 (2008)

    01. Intro
    02. On Place Nos Bombes
    03. Cours De Recre
    04. Marche Ou Creve
    05. Soldat Du Ghetto
    06. La Rue T’abat
    07. Handek Vl’a Les Dek
    08. Les Ailes Ou Les Cornes
    09. Palais De Justice
    10. Bande De Batards
    11. On Oublit Pas
    12. Il Suffit D’un Rien
    13. Abat Les Traitres
    14. Ici C’est Legende
    15. Y A Plus De Respect
    16. La Rue Te Surveille
    17. Reprise Du Bizness
    18. La Rue C’est Pas Du Bleuf


    L’école de ma rue (2007)

    amazon_mp3_logo
    01. L’école de ma rue
    02. Trop les crocs
    03. Zup-sud zup-nord (ft. LIM)
    04. Leur politique
    05. D’humeur guerriere (ft. Kery James)
    06. Si t’aimes pas
    07. Mouvement solidaire (ft. Larsen)
    08. 30900 Cartel
    09. Ca vient des H.L.M. (ft. Carpe Diem)
    10. Tentations du sheitan
    11. Forgé par la rue (ft. 45 Terorist)
    12. Au bord du gouffre
    13. Faut du cash
    14. Epoque flinguée (ft. Le Rat Luciano)
    15. Regarde ce qu’on est devenu
    16. Hommage


    Balistick – Chant de tir (2006)

    01. Intro
    02. Ma Dream Team (ft. Légende Urbaine)
    03. Les Derniers Seront les premiers
    04. Toujours CagouLé
    05. La rue te surveille
    06. Pour Les ZUP (ft. LIM)
    07. Coup de Karcher (ft. Basto)
    08. Big Up Africa
    09. Le Poids d’la Haine (ft. Denver)
    10. Hors La Loi
    11. Toujours en Danger
    12. Envie de percer
    13. Tu L’aimes ou tu la quitte (ft. Paypay)
    14. Inch Allah (ft. Pekos)
    15. Reprize du sud (ft. Légende Urbaine)
    16. Mafia Marlibia (ft. L’Arobi)
    17. Chant de tir


    Mixtape Vol.2 (2005)

    01. Intro
    02. On rentre violent
    03. Compare pas
    04. On represente quoi?
    05. Dans leurs jeux
    06. Viens pas sauver Nimes
    07. La monnaie controle
    08. Freestyle
    09. L.U.X.X
    10. Ho P…e
    11. Urban Muzik
    12. Enfants de Zup
    13. Comme une rumeur
    14. Dans le globe
    15. Tant de mal
    16. La rue au final
    17. Dans ta face

    FEATURES:
    2006: LIM „Triple Violences Urbaines“ Mixtape – La firme du crime
    2007: Duos 2 Choc 3 Compilation – Zup Sud Zup Nord (ft. LIM)
    2008: Larsen „Du Seum Bien Vicere“ Mixtape – M-S 1
    2009: Talents Fachés 4 Compilation – Talents Gachés
    2010: Photo 2 Famille Compilation – Envoie Une Photo (ft. LIM)
    2011: Karl’1 „Militant 2“ Mixtape – T’es Averti
    2014: Abe 2 l’Shefa „Cash Misere“ Mixtape – Kidz In The Hood
    2017: LIM „Best Of Hors Albums & Inedits“ Mixtape – Pour les zup

    Comments are closed.