Man X

    • BANLIEUE: Lorraine
    • LABEL: RGC Prodz

    BIOGRAFIE:
    Man X, Rapper aus der sogenannten Rap Provinz Metz, nimmt 2005 das Heft in die Hand und macht mit seinem Mixtape „Rap 2 Gros K-libre“, auf dem er viele Artists aus ganz Frankreich featured, auf sich aufmerksam. Spätestens 2007 sorgt er landesweit für Aufsehen, denn nachdem er die EP „Crim o Mic“ veröffentlicht, erscheint er auch auf einigen Releases aus Paris und arbeitet unter anderem mit Alibi Montana zusammen. Angetrieben von diesem Aufschwung released Man X noch im selben Jahr sein Debüt Album „A l’ombre de la lumiere“ zum freien Download und legt 2008 eine neue Videosingle nach. Doch obwohl er auch in den kommenden Jahren immer mal wieder durch Features in den Fokus rückt, wird es zunehmend ruhiger um seine Person, bis Man X schließlich gänzlich von der Bildfläche des Rap Francais verschwindet.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    A L’Ombre 2 La Lumiere (2007)

    01. Intro
    02. Le Poison
    03. Street Reality (ft. Alibi Montana)
    04. Du bon son
    05. Parti 2 rien (ft. Futur Proche)
    06. Tout bascule (ft. Lorca & JLD)
    07. Je Serre Les Poings
    08. A Cette Heure Ci (ft. S-Pion)
    09. Tu Veux Savoir
    10. J’Te L’Avais Dit (ft. RSP)
    11. Laisse beton (ft. Unité 2 Feu & Tenebreuse Mafia)
    12. C’Est Pas Dans Les Livres (ft. RSP)
    13. Dans Ta Face
    14. Danger (ft. Moubaraka)
    15. A L’Ombre 2 La Lumiere


    Crim o Mic (2007)

    01. L’1testable
    02. Sous estime pas
    03. Majestueux (ft. Polak)
    04. Du bon Son
    05. Le rap térrorise (ft. Rask)
    06. Bolide


    Rap 2 Gros K-libre (2005)

    01. Intro RGC (DJ Ganes)
    02. Rap 2 gros calibre (Man X)
    03. Agréssif comme 1 pit (Marc’Us)
    04. BS BN Hoo (Khel Squad)
    05. Respecte mon taf (Min’T)
    06. Mic chargé (Man X)
    07. L’armada (752eme District)
    08. Krimo & Rezok cognent dur (Krimo & Rezok)
    09. C’est chaud (Fenix & Noré)
    10. Pousse le son (Joker)
    11. Le son du 57 (1Pact 2Ball)
    12. Rafales 2 styles (Aspekt)
    13. Manifeste (Les Viseurs & Kennaden)
    14. Made in 68 (Favelas Vandeta)
    15. L’envie de percer (Moubaraka)
    16. On a tous le meme but (Original J)
    17. Paroles fatales (Lironik)
    18. Jusque sur le net (Eclektik, Baza & Youss)
    19. Cette pute (Akissa)
    20. Ce qui se passe dans ma tete (Meitos)
    21. Interlude (DJ Ganes)
    22. C’est dingue (Freres d’Armes)
    23. 9.1mm (2Tireurs & Satir)

    FEATURES:
    2007: La rue prend l’pouvoir Compilation – Street reality (ft. Alibi Montana)
    2007: Lorca „La Rage du ghetto 2“ Album – Tout bascule
    2007: Rask „Ma Vision“ EP – Le rap terrorise
    2009: Ahmess „Stratégie 2 guerre“ Mixtape – Hommes de feu (ft. Unité 2 Feu)

    Comments are closed.