Popo Chanel

    • BANLIEUE: Marseille
    • CREW: Hip Hop Parallele
    • LABEL: Lyrical Lab

    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Der Rapper & Beatboxer Popo Chanel macht seinen Anfang in der Hip Hop Szene von Marseille Ende der 90er Jahre und gründet zu dieser Zeit die Crew ANL. Mit dieser schliesst er sich im Jahr 2001 dem Kollektiv Hip Hop Parallele an und bestreitet mit seinen Kollegen in den kommenden Jahren unzählige Auftritte. Als er mit HHP beim Indi Lyrical Lab einen Vertrag unterschreibt, ist auch der erste Release nicht mehr fern, welcher 2006 mit dem Erstlingswerk des Kollektivs in die Läden kommt. Fortan beginnt Popo Chanel mehr und mehr als Solo Artist aktiv zu werden und realisiert schließlich Anfang 2008 sein Debüt Album „Je te mets au parfum“. Danach wird es allerdings sehr ruhig um seine Person und es gibt fast nichts mehr von Popo Chanel zu hören. Erst 2014 kehrt er auf die große Bühne zurück und veröffentlicht mit „Je Te Remets Au Parfum“ eine Neuauflage seines Debüts, auf dem auch exklusive Songs enthalten sind.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Je Te Remets Au Parfum (2014)
    popo_chanel_je_te_remets_au_parfums

    01. Fils De Docker
    02. Buzz
    03. Monde De P…
    04. Produit Dangereux
    05. Fil Bleu, Fil Rouge (ft. Finch Harper)
    06. Avec La Mama
    07. Idées Noires
    08. KO Ou Pas?
    09. Il Veut Ta Voix
    10. Cohérence Zéro
    11. Rlass
    12. Fuck You (ft. Phonk T)
    13. Les Français Parle Aux Français
    14. C Pour Les Frères
    15. Dans Ton Coin (ft. Phonk T & L’adjoint)
    16. Plus De Place
    17. Je Te Mets Au Parfum
    18. Investie
    19. L’instinct
    20. Fuck Ce Bizz
    21. En Mode Répondeur (ft. Xphase, L’adjoint & Phonk T)


    Je te mets au parfum (2008)

    amazon_mp3_logo
    01. Fils de docker
    02. Intro
    03. Buzz
    04. Monde de Putes
    05. Produit dangereux
    06. Gare au chaos
    07. Fil beau, fil rouge (ft. Finch Harper)
    08. Interlude
    09. Idées noires
    10. K.O. ou pas
    11. Il veut ta voix
    12. France occupe
    13. Rlass
    14. C pour les frères de loose
    15. Plus de place
    16. Bientot…
    17. Investi

    FEATURES:
    2006: Album „Apercu“ mit Hip Hop Parallele
    2008: DJ Djel „Marseille City“ Mixtape – Quartier haute sécurité
    2008: Donkichoc „Contre vents et moulins“ Album – Des reves pleins la tete (ft. Ladjoint & Phonik T)
    2008: Tony Danza „Le Bordel Marseillais“ Compilation – Le Rakene Au Clone
    2008: Rap de rue 2008 Compilation – Fruit Detendu (ft. RPZ)
    2010: Marseille Allstars Compilation – En Mode Freestyle (t. V.A.)

    Comments are closed.