Perso

    • BANLIEUE: Avignon
    • CREW: Le Turf
    • LABEL: Just Music


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Le Personnel alias Perso kommt aus Avignon und wird vor den Toren von Marseille schnell zu einem gefragten Produzenten. Im Jahr 2000 wird er mit seinem Partner Avicen auch als Rapper aktiv und gründet mit diesem Le Turf. Für das Debüt „L’Epreuve du temps“ seiner Crew schustert Perso natürlich etliche Produktionen und mit dieser Tätigkeit ist er auch in den kommenden drei Jahren sehr beschäftigt. 2006 realisiert er das zweite Le Turf Album „Le jour d’après“, um sich danach erneut auf die Produktionsebene zu konzentrieren. Mit Just Music Beats gründet Perso in der Folgezeit, wie immer gemeinsam mit Avicen, sein eigenes Label und released darüber 2009 & 2010 jeweils ein Mixtape mit seiner Crew. Kurz darauf tritt er auch vermehrt als Solo Artist in Erscheinung und realisert 2011, in Zusammenarbeit mit DJ Stresh, ein erstes Mixtape ohne seinen Partner. Anfang 2012 kommt mit „Affaire personnelle“ sein Debüt Album in die Läden, für das er namhafte Features wie Faf Larage gewinnen kann. Im Sommer 2013 legt Perso mit „Sous Entendu“ ein neues Mixtape nach und noch im selben Jahr released er, in Zusammenarbeit mit Atis, die EP „Airline“. Zwei Jahre lang ist es anschließend relativ ruhig um Person, bevor er Anfang 2016 mit „Gratte ciel“ sein zweites Album auf den Markt bringt.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Gratte ciel (2016)
    perso_gratte_ciel
    amazon_mp3_logo
    01. Place Du Mort
    02. VDM (ft. Avicen)
    03. Curtis Mayfield
    04. Vivre
    05. Goodbye (ft. Caballero)
    06. Quel Deal ?
    07. Greenpeace (ft. Avicen & Deen Burbigo)
    08. Volonte (ft. Avicen & Gimenez E)
    09. Fly Zone
    10. Special (ft. Veerus)
    11. Kestufela (ft. Veust Lyricist)
    12. Gratte Ciel


    Airline (2013)
    atis_perso_airline
    01. Intro
    02. Fly
    03. Bonsoir (ft. Makarel)
    04. Monet
    05. Appel D’air
    06. Tontons Flingueurs Remix (ft. Avicen & Sinto)


    Sous Entendu (2013)
    perso_sous_entendu
    01. Sous Entendu
    02. Self Control (ft. Samm)
    03. Double Trouble (ft. Degom)
    04. Night Riderz
    05. T’y Es Presque (ft. Taipan & Gimenez E)
    06. Rien А Foutre
    07. Sub Zero (ft. Gino)
    08. Dans Le Space (ft. Billy Bats)
    09. Vision Decalee (ft. Atis)
    10. Le Choix Des Armes
    11. Payback (ft. Avicen)
    12. Laisse Moi Seul
    13. L’avant & L’arriere Gout
    14. Pour Mon Bien


    Affaire personnelle (2012)

    amazon_mp3_logo
    01. Mon Nom Est Perso (ft. DJ Djel)
    02. Rien D’etonnant
    03. Pandemie
    04. Real Talk (ft. Le Turf, Sat & Vinz Carter)
    05. Etes Vous Prets (ft. Ashen Spark)
    06. Couche Tard
    07. Le Masque
    08. J’te Parie (ft. Mr. JL)
    09. Je Donne Des Lecons
    10. Panier De Crabes (ft. Le Turf & Stone Black)
    11. 7eme Ciel
    12. Let’s Go
    13. Contamination (ft. Samm & Shurik’n)
    14. Le Contrat (ft. Ron Brice)
    15. ?
    16. Dans Le Parc (ft. Le Turf, Faf Larage & Akhenaton)
    17. C’est Pas Le Mot De La Fin


    Perso Mixtape (2011)

    01. Intro
    02. Prelude
    03. Plus D’passion Freestyle
    04. Discipline
    05. La Pose Des Briques Deen (ft. Le Turf)
    06. Psychologie Litteraire (ft. Oussen & 13K)
    07. Ennemi Public
    08. Proteges Tes Arrieres
    09. Mes Gens (ft. Le Turf)
    10. Besoin D’air
    11. Depuis Hdisign (ft. Deen Prod)
    12. Vrai Rap Freestyle
    13. Mon Heure
    14. Destroy Music (ft. Fealdean)
    15. Artillerie Lourde
    16. Private Joke
    17. Mic 10 & M16 Mesures
    18. Notre Son Remix (ft. Le Turf & Akhenaton)
    19. Epitaphe
    20. Eclats De Vers Part.3

    FEATURES:
    2003: Album „L’Epreuve du temps“ mit Le Turf
    2006: Album „Le jour d’après“ mit Le Turf
    2009: Mixtape „Freetape Vol.1“ mit Le Turf
    2010: Prince Negaafellaga „Born 2 fly“ Mixtape – Mon Heure
    2010: Mixtape „Freetape Vol.2“ mit Le Turf
    2012: Veerus „Apex“ EP – Sans Directions
    2013: Samm „The Delicatessen Struggle Of Fresh-Jam“ Mixtape – Tendances
    2013: Ockney „Alter Ego“ Album – Le Canon Sur La Tempe (ft. Samm)
    2014: Veerus „Minuit“ EP – Hier Encore (ft. Ron Brice)
    2014: Ockney „S.O.G“ EP – Cheval de troie
    2014: Gino „Ground Zero“ Album – Street of Rage Remix (ft. V.A.)
    2014: Akhenaton „Je suis en vie“ Album – Dezolation (ft. Faf Larage)
    2014: Atis „5 Panel“ EP – Y-A t-Il Un Pilote
    2016: Diomay „5 Panel“ EP – C’est inné

    Comments are closed.