M.O.H

  • BANLIEUE: Marseille
  • CREW: S.Krim
  • LABEL: Soli Musique


amazon_mp3_logo

BIOGRAFIE:
Um die Jahrtausendwende gründet M.O.H, der seine Wurzeln auf den Komoren hat, die Gruppe S.Krim. Durch zahlreiche Auftritte macht er sich in den kommenden Jahren mit seiner Crew einen Namen in der Hip Hop Szene von Marseille und feiert ab 2005 ersten relevanten Output. 2008 realisiert er mit „Préambule“ den ersten Release von S.Krim und ist in der Folgezeit an der Entstehung des Labels Artizanal beteiligt. Nachdem er immer häufiger auch als Solo Artist auftritt und 2009 gleich mit 6 Songs auf der Balles perdues Compilation vertreten ist, gründet er mit Soli Musique sein eigenes Unternehmen und verwirklicht darüber 2012 sein Debüt „Mon Manuscrit“. Kurz darauf erscheint M.O.H auf Veröffentlichungen von so großen Namen wie Alonzo und verwirklicht Mitte 2013 mit „King Kong“ ein neues Mixtape. Nach einigen Features im Jahr 2014 kündigt er im Sommer 2015, mit der EP „#Olala“, sein zweites Album an. Dieses kommt mit „L’art des mots“ Anfang 2016 in die Läden und featured unter anderem Superstar Soprano.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

L’art des mots (2016)
moh-lart-des-mots
amazon_mp3_logo
01. Quartiers nord
02. Vatos Locos
03. Mon ami
04. Nez dans la coco – le soucar
05. N.S.M (ft. Elams)
06. Schizophrène 2
07. Endors-toi
08. Love (ft. Soprano)
09. Le loyer
10. French Dance (ft. NJ)
11. Olala
12. Histoires sans fin (ft. Demi Portion)
13. Bouna et Zyed
14. Aigles royaux (ft. Despo Rutti)
15. Les limites
16. Muscu
17. Hello (ft. SP)
18. RR1000
19. Amitié gâchée (ft. Mina)
20. Ketama


#Olala (2015)
moh_olala
amazon_mp3_logo
01. Le loyer
02. Wesh le zin
03. Le soucar
04. H24
05. Opérationnelle
06. Et nous
07. Zoungouwé (ft. Djobane)
08. Olala


King Kong (2013)
moh_king_kong
amazon_mp3_logo
01. Wassup
02. Money
03. Kappa
04. Moinama (ft. DJ Metisse & Achil)
05. Boys (ft. Kid Sude & Mike Laurry)
06. Sous Haute Tension
07. Quete Au Billet (ft. RAS)
08. Posez Les Armes
09. Deboussoler
10. Victoire (ft. K-MY & Achil)
11. Mauvais Delire (ft. L.E.C.K.)
12. Mayas
13. RS3
14. Hypocrite
15. Hopital Psychiatrique
16. Fil De Laine (ft. Fostyl)
17. King Kong


Mon Manuscrit (2012)

amazon_mp3_logo
01. Rassemblement
02. L’art Des Mots
03. Je Peux Pas
04. Abuzzz
05. Air Max Trouee
06. Derriere Le Masque
07. Bing Bing
08. Tot Ou Tard
09. Massacre
10. Bim Bim Badaboum
11. Mars Et Venus
12. Boule De Nerfs
13. La Rue
14. Skyzofrene
15. Arc En Ciel
16. Toxico-Mic
17. Ligne De Mire
18. Monopole
19. Les Larmes Du Soleil
20. Cadillac
21. Mon Manuscrit

FEATURES:
2008: Album „Préambule“ mit S.Krim
2008: Kayline „Mise en K“ Mixtape – Tu reconnais (ft. Kenza Farah)
2008: G.A.P. „Identitaire“ Album – L’hymne Aux Charognes
2008: Kenza Farah „Authentik“ Mixtape – Tu reconnais (ft. Kayline)
2009: Mickey Lansky „Ma Net Tape à Moi“ Mixtape – Vu que (ft. Lea Castel & Lil Pit)
2009: 10Kret „Balles perdues“ Compilation – Mouille le maillot, Ridja, J’gamberge, Souvent ailleurs, Opposés…
2009: S.D Click „Une balle de plus“ Mixtape – Pour nos enfermés (ft. Bad-R)
2010: Puissance Nord „Carte Blanche“ Album – Met La Puissance (ft. Foufelin & Daf)
2010: Prince Negaafellaga „L’etoffe des héros“ Mixtape – Chaud Comme Marseille (ft. V.A.)
2010: Vincenzo „Vue des blocks 3“ Mixtape – Artizanal (ft. MO & Saliente)
2010: Sat „Diaspora“ Album – C’est Chaud Remix (ft. V.A.)
2011: 10.Kret „Message souterrain“ Mixtape – Vatos Locos
2012: Booskatape Vol.1 Compilation – Sous haute tension
2012: Alonzo „Amour, Gloire & Cité“ Album – Bete et Mechant (ft. V.A.)
2012: Vincenzo „La Matrice“ Album – Nari Djoubé (ft. S.tban & Djamila)
2012: Mystik „Fukushima 8.9“ Album – Notification (ft. Red.K & Gino)
2013: 10Kret „Hors format“ EP – Quartier nord (ft. Sp)
2014: Abdelalien „Carte de visite“ Album – Vendetta
2014: NOR „Tentations“ EP – Bad Boys De Marseille Remix (ft. V.A.)
2014: Gino „Ground Zero“ Album – Street of Rage Remix (ft. V.A.)
2015: Shone „Hood Music“ Mixtape – Pendez Les
2016: All Stars Industrie Compilation – La voix du canon scié

Comments are closed.