Le Venin

  • BANLIEUE: Marseille
  • MEMBER: Fresh & Hoppy
  • LABEL: Menace Records

BIOGRAFIE:
Mitte der 90er Jahre macht sich die Crew Le Venin, bestehend aus den MCs Fresh & Hoppy, durch zahlreiche Auftritte in Marseille einen guten Namen. Spätestens mit ihrer Singleauskoppelung aus dem legendären Chroniques de Mars Sampler sind sie 1998 im Fokus der landesweiten Szene und auch ihr Feature auf der Premiere Classe Compilation sorgt ein Jahr später für Aufhorchen. In den kommenden zwei Jahren ist das Duo oft im Umfeld der Fonky Family anzutreffen und erscheint unter anderem auf dem vergoldeten Album von Le Rat Luciano. Trotzdem dauert es bis zum Jahr 2003, bevor Le Venin ihr Debüt „Venomycide“ veröffentlichen. Obwohl sich die Gruppe offiziell nicht trennt, gibt es danach quasi nichts mehr von ihr zu hören, einzig Fresh taucht in den kommenden Jahren noch ab und an als Feature auf Veröffentlichungen aus Marseille auf.

DISKOGRAFIE:

Venomicyde (2003)

01. Venomicyde
02. Qui se ressemble s’assemble (ft. Degun)
03. On aimerait bien dormir
04. Appartement 606
05. C’est juste au cas ou
06. Toujours au rendez-vous
07. A quoi ca rime ?
08. V…..
09. Venomilude
10. Appartement 606 (instru)
11. A quoi ca rime ? (instru)
12. C’est juste au cas ou (instru)

FEATURES:
1998: Chroniques de Mars Compilation – Je Touche Du Bois
1998: Zonzon Soundtrack – J’ai Rien Vu…(ft. Le 3ème Oeil & Fonky Family)
1999: DJ Abdel „Collectif Rap 2“ Mixtape – Je Touche Du Bois
1999: Premiere Classe Compilation – La Vie (ft. Futuristiq)
2000: Le Rat Luciano „Mode de vie – Beton Style“ Album – Infernal
2000: Les Lascars contre le sida Compilation – 3ème etre (ft. Boss One)
2001: Carré Rouge „De La Part De L’ombre“ Album – Classe Tous Risques
2002: Sat „Dans mon monde“ Album – Ligne 2

Comments are closed.