Rebel’R

    rebel-r

    • BANLIEUE: Annemasse
    • LABEL: Bled’Art Records


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Rebel’R wird in Montreal, Kanada geboren und lebt mittlerweile in der Kleinstadt Annemasse im Dèpartement Haute-Savoie (74), welches nur 10km von Genf und etwa 150km von Lyon entfernt liegt. Der Rapper mit Wurzeln in der Demokratischen Republik Kongo beginnt seine Karriere innerhalb der Gruppe 2Klité, welche er mit seinen Partnern Titan & DCMC bildet. Doch erst als Solo Artist beginnt die landesweite Szene von ihm Notiz zu nehmen, als er 2012 mit „Mon Exutoire“ sein erstes Mixtape veröffentlicht. Dieses legt er Anfang 2013, mit insgesamt 5 exklusiven Songs, neu auf und legt anschließend mit „J’m’echauffe“ ein zweites Mixtape nach. 2014 wechselt er zu Bled’Art Records, produziert dort 2015 sowie Anfang 2016 mit „Unsigned Hype 1+2“ jeweils eine EP zum kostenlosen Download und verwirklicht außerdem die EP seines Schweizer Labelkollegen Carte Noire. Im Herbst 2016 ist es schließlich soweit und mit „Poete Instinctif“ erscheint das Debüt Album von Rebel’R, für das er namhafte Künstler wie Ol Kainry oder Nakk gewinnen kann.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Poete Instinctif (2016)
    rebel-r-poete-instinctif
    amazon_mp3_logo
    01. Poete Instinctif
    02. La Fureur De Vivre
    03. Top Gun (ft. Grödash)
    04. Kick Mic Boxer
    05. Black Panthers
    06. Rebel’r Origins
    07. Mactyer
    08. Ocean Indien (ft. Sandrine Costa)
    09. Survivant (ft. Nakk Mendosa)
    10. King Kongo
    11. Melancolie (ft. Dilem & Bonzy)
    12. Meme Cause Meme Combat (ft. Safyr Sfer)
    13. Marginal (ft. Loco Boy & Jey Loona)
    14. Pas Les Memes Armes (ft. Ol’Kainry & 2Klite)
    15. Hunger Game (ft. Idyll)
    16. Motema Pembe
    17. Y’a Pas Photo (ft. J-Baston)
    18. Chill


    Unsigned Hype 2 (2016)
    rebel-r-unsigned-hype-2
    01. Rebel’R tout donner
    02. Pretty damn good (ft. Rafijha & Woody Pèp)
    03. Afro trap (ft. Racines)
    04. Rebel DKS
    05. Roue arrière


    Unsigned Hype (2015)
    rebel-r-unsigned-hype
    01. Hors Serie
    02. Leopard #2
    03. Leopard
    04. Personne (ft. Racines)
    05. What’s luv (ft. Bami Bassi & Iando)


    J’m’echauffe (2013)
    rebel-r-j-m-echauffe
    01. La castagne mix
    02. Kinshastarz (ft. DKS)
    03. Freestyle love
    04. Moyen du bord music
    05. Spit fight
    06. Mbala mbala
    07. On point (ft. Seijuro)
    08. Red corner (ft. Seijuro & Dilem)
    09. Shitstem
    10. Zone SP
    11. Smith-Take u home (ft. Cedric L & Bryan)
    12. Dance on me


    Mon Exutoire Réedition (2013)
    rebel-r-mon-exutoire-reedition
    amazon_mp3_logo
    01. Man of Steel
    02. D’entrée de jeu
    03. Bastos
    04. Original Street Neggaz (ft. Seijuro)
    05. Wild Style (ft. Def J & Jey Loona)
    06. V comme vendetta
    07. Step’Up
    08. Hustle’s Way (ft. Brian Smith)
    09. À la beuze (ft. Bse)
    10. La relève (ft. Def J & Jey Loona & Mista)
    11. Le style qui kill
    12. Baby Girl
    13. Take U Home (ft. Brian Smith)
    14. More Than Friends (ft. Fanny Marcon)
    15. All I Need Is You (ft. Flow-Ra)
    16. Pelissa moto
    17. Mon exutoire (ft. Limsa74)


    Mon Exutoire (2012)
    rebel-r-mon-exutoire
    amazon_mp3_logo
    01. D’entree De Jeu
    02. Le Style Qui Kill
    03. Bastos
    04. Original Street Neggaz (ft. Seijuro)
    05. Wild Style (ft. Def J & Jey Loona)
    06. V Comme Vendetta
    07. All I Need Is U (ft. Flow Ra)
    08. More Than Friends (ft. Fanny Marcon)
    09. Step Up
    10. Pelissa Moto
    11. Baby Girl
    12. Take U Home (ft. Brian Smith)
    13. Mon Exutoire (ft. Limsa74)

    Comments are closed.