Corbac

    corbac

    • BANLIEUE: Vaulx
    • CREW: La Rancune
    • LABEL: TK1


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Der Rapper Corbac kommt aus Lyon, genauer aus dem Banlieue von Vaulx und gründet dort, zusammen mit seinem Kollegen Tabass, die Gruppe La Rancune. Im Windschatten von Casus Belli macht er sich mit seinem Partner einen Namen in seiner Stadt und spätestens mit dem Debüt seiner Crew, welches 2010 in die Läden kommt, ist Corbac auch landesweit ein Begriff. Es folgen vor allem Konzerte als Support von Stars wie Booba, bevor er vermehrt auch Solo Artist auftritt. Nach einer ersten Videosingle mit Zesau im Jahr 2012 veröffentlicht Corbac im Herbst 2013 sein Debüt „Reglement de compte“. Danach ist es lange Zeit ruhig um ihn, bevor er 2016 den zweiten Teil released.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Reglement de compte Vol.2 (2016)
    corbac-reglement-de-compte-2
    01. Intro Reglement De Compte (ft. Jhon Rachid)
    02. R-D-C (ft. Baki-RS, Nanoo, Tabass & Eddy)
    03. Double DSK (ft. Neoklash)
    04. Pas L’droit A L’erreur (ft. Paul Goug1)
    05. Ghetto (ft. Miss Ambre)
    06. Laisse Tomber (ft. Pap’s)
    07. Jeune Lyone
    08. Black Pearl
    09. Le Pacificateur (ft. Yace Grow)
    10. Zenith (ft. Neg Modi)
    11. Henry 4 (ft. S.B.P, Elamson, Larson, F.a.p & Mric O Mic)
    12. Star Wars (ft. La Rancune)
    13. Attak Verbalisty (ft. Heartical Theos, Tabas & Cokin)
    14. Sois Fort (ft. Kazodah, 2 Rnav & T.B.S Clan)
    15. BinoCrim In Hell (ft. Dioxyde Sy & Ciro)
    16. Surya B (ft. S.B.P, Baki-RS, L’araignee & Sang Pleur)
    17. Sazacorbac
    18. Khlass


    Reglement de compte (2013)
    corbac_reglement_de_compte
    amazon_mp3_logo
    01. Intro theme skit (ft. Skit Prod)
    02. Godfather
    03. Jamais sans la rancune (ft. Zesau)
    04. Arc en ciel
    05. Ils sentent la patate (ft. Nanoo)
    06. Danse avec les corbeaux (ft. Fap)
    07. Comment m’faire taire (ft. Bonobo)
    08. Poupée russe (ft. Sang Pleur)
    09. Chat noir (ft. Fap & Balir)
    10. 70 moins 1 (ft. L’araignée)
    11. 100 Rancune chapitre III
    12. On s’en bat les couilles (ft. Chivo De Niro)
    13. Dans tes dents (ft. Dasso)
    14. The End (ft. Casus Belli & Tabas)

    FEATURES:
    2010: Album „Mauvais garcons“ mit La Rancune
    2012: Maréchal „B2“ Compilation – Trop Ont Change (ft. V.A.)
    2012: Mric o Mic „Resistant“ Mixtape – Ca Parle De (ft. Elamson)
    2013: Ghetto Fabulous Gang „La mort du Rap Game“ Mixtape – Postiche (ft. Shone & F.A.P.)
    2013: Maréchal „B2: Stars vs Rebelyon“ Compilation – Trop Ont Change (ft. V.A.)
    2014: Sang Pleur „Cauchemar Africain“ Album – Misère & Corde
    2015: Shone „Hood Music“ Mixtape – Jeune Lyon

    Comments are closed.