Jason Voriz

jason_voriz

  • BANLIEUE: Cannes
  • CREW: D’en Bas Fondation
  • LABEL: Indi


amazon_mp3_logo

BIOGRAFIE:
Der Rapper Jason Voriz kommt aus Cannes und sein Künstlername ist eine Anlehnung an die Hauptfigur aus der Horrorfilmreihe „Freitag der 13.“. Er ist eines der jüngsten Mitglieder des überregionalen Kollektivs der D’en Bas Fondation, zu dem sich Künstler wie GAK oder Veust Lyricist zählen. Mit seinen Kollegen sammelt er erste Bühnenerfahrungen sowie seinen ersten Output und released über sie 2011 auch sein Debüt „Crystal Lake“. Schon ein knappes Jahr später legt er mit „Manstarr“ ein kostenloses Mixtape nach und knüpft im Zuge der Produktion engere Bände zu Seth Gueko. Dieser holt ihn 2013 auf die Mazter Chefs Muzik Compilation und vermittelt ihm schließlich auch einen Vertrag beim Pariser Indi Neochrome. Dort erscheint Ende 2014 mit „Brute Epaisse“ das zweite Album von Jason Voriz. Kurz darauf verlässt er Neochrome schon wieder, sichert sich eigene Vertriebsstrukturen und released Ende 2016 das Mixtape „Trap Manstrr“ zum freien Download.

CLIPS:

DISKOGRAFIE:

Trap Manstrr (2016)

01. Intro
02. Trap Manstrr (ft. Chamii)
03. Chevrotine (ft. 25G & Billy Joe)
04. Wiston Wolf
05. J’paie Pour Elle
06. J’ai Bien Mal (ft. Stanck, Senyss & Chamii)
07. Cette Petasse
08. WTF (ft. Robb Banks & Chamii)
09. Loubard (ft. Kreo)
10. Robbery (ft. ArthurThepirate, Lil Wyte, Dashius Clay & MNP)
11. Californie De L’europe
12. J’ai Pas Confiance En Toi
13. Ferme Tes Portieres


Brute Epaisse (2014)
jason_voriz_brute_epaisse
amazon_mp3_logo
01. Sauv Par Le Gang (ft. Seth Gueko)
02. Seven Eleven
03. Gros Seins
04. Tranzat (ft. Seth Gueko)
05. Reptile (ft. Escobar Macson)
06. Coup Allemand
07. Neo 06 (ft. Alkpote & Seth Gueko)
08. Depuis Mes 12 Ans
09. Voriz Le Hachoir (ft. Rim.K)
10. Un Bon Flic Mort (ft. Alkpote)
11. W.W.A (ft. Freko & 25G)
12. Chaussettes Claquettes
13. Brute Epaisse (ft. 25G)
14. Mao Took Wan


Manstarr (2012)
jason_voriz_manstrr
01. Personne fait comme Jason Voriz
02. Patong City (ft. Stax)
03. Ne jamais
04. Phuket Finest (ft. Seth Gueko)
05. Ma rue est mon sang (ft. Millionnaire)
06. Une journee a Rawai (ft. Siken & Stax)
07. Actu people (ft. GAK & Veust Lyricist)
08. La Mafia (ft. Siken & Furax)
09. Message a l’huile
10. On aime pas perdre (ft. Mr. Agaz, Spike & Les Zemetteurs)
11. Joint sur Joint
12. Le retour des Annunakis
13. Speed Dating
14. Come back and stay (ft. GAK, Negus & Jehnia)
15. Hors de controlle (ft. Veust Lyricist, Infinit & Randy)
16. Manstrr
17. Pob Kan Mai


Crystal Lake (2011)
jason_voriz_crystal_lake
amazon_mp3_logo
01. Intro Crystal Lake
02. Crystal Lake
03. Jason Voriz
04. Sud Est Swag (ft. Veust Lyricist, I.N.F. & Millionnaire)
05. Noix De Pecan
06. Pob Kan Mai
07. Bangkok Dangerous
08. Bien Roulee (ft. Infinit, Lex, Urss & Furax)
09. Hors D’oeuvre
10. A La Chaine (ft. Veust Lyricist, Mr. Agaz, Jamal, Infinit, Gak & Les Zemetteurs)
11. Bienvenue Chez Nous
12. Bras D’honneur
13. Faut Pas Parler D’eux
14. C’est Combien
15. French Riviera

FEATURES:
2013: Mr. Agaz „Explosion creative“ Album – Faut Pas Parler D’eux
2013: Mazter Chefs Muzik Compilation – Phuket Finest (ft. Seth Gueko)
2013: Infinit „Ma Vie Est Un Film“ Mixtape – Hors De Controle (ft. Veust), Testosterone (ft. Millionnaire)
2014: Tirs Groupes Compilation – Sauve Par Le Gang (ft. Seth Gueko)
2016: Seth Gueko „Barlou“ Album – Je roule au ralenti
2017: Corbac „RHarakiri“ Album – Buakaw (ft. Neoklash)

Comments are closed.