Sam’s

    sams

    • BANLIEUE: Floirac
    • LABEL: Bomayé Music


    amazon_mp3_logo

    BIOGRAFIE:
    Sam’s geht den klassischen Weg eines MCs und macht sich durch unzählige Auftritte einen Namen in ganz Frankreich. Bereits Ende der 90er Jahre sorgt er in Bordeaux mit seiner damaligen Crew Square für großes Aufsehen, da er mit namhaften Artists wie der Fonky Family oder 113 auf der Bühne steht. Nachdem der Rapper mit Wurzeln im Senegal sich für eine Solo Karriere entscheidet, gründet er mit seinen Freunden das Label Ecliptic Music und bleibt trotzdem seiner Maxime treu, sich vor allem Live zu engagieren. So ist er in den kommenden Jahren an der Seite von US Stars wie DMX, Method Man oder Redman zu sehen und wird als Support von Artists wie Sefyu oder Mac Tyer gebucht. 2006 feiert er auf dem Hostile 2006 Sampler seinen ersten relevanten Output und beweist mit seinem Beitrag, wie groß sein Bekanntheitsgrad bereits ist und das ohne jeden Release. Etwa zur selben Zeit entwickelt sich zwischen ihm und Youssoupha eine Freundschaft, welche erste gemeinsame Songs und einige gemeinsame Shows zur Folge hat.

    Trotzdem ist Sam’s auch in der Folgezeit oft auf Bühnen aber selten in Studios anzutreffen und so dauert es bis 2009, ehe mit dem Mixtape „Un nouveau jour, un nouveau billet“ sein erster Release in die Läden kommt. Kurz darauf unterschreibt er bei Youssoupha’s Label Bomayé Music einen Vertrag, arbeitet 2010 unter anderem mit Rapstar La Fouine und released 2011 mit „Go fast“ ein weiteres Mixtape. 2012 setzt Sam’s mit „Gestlude 1+2“ gleich zwei EPs um, auf denen er neben Youssoupha weitere große Namen wie Soprano featured. Mit der EP „Gestlife Revolution“ schließt er die Reihe Ende 2014 ab und kündigt Anfang 2015 mit der EP „QDMP“ sein erstes Album an. Doch noch bevor dieses erscheint, setzt Sam’s mit DJ Myst das Mixtape „Je Suis Petit“ zum freien Download um. Im Herbst des selben Jahres ist es denn endlich soweit und Sam’s veröffentlicht mit „Dieu est grand“ sein Debüt Album. Ins Jahr 2016 startet er mit der EP „Premiere Saison“.

    CLIPS:

    DISKOGRAFIE:

    Premiere Saison (2016)
    sams-premiere-saison
    amazon_mp3_logo
    01. Truthline Pt.3 (ft. Youssoupha)
    02. Coeur écorché
    03. Comme dans un manga
    04. Lord Knows
    05. Micro geste 3
    06. 30 février
    07. Shaka Zulu Freestyle


    Dieu est grand (2015)
    sams_dieu_est_grand
    amazon_mp3_logo
    01. Je suis petit
    02. Microbes
    03. Les 24h du banc
    04. Que Dieu nous pardonne
    05. F.F.F
    06. Teranga
    07. Les gens deviennent
    08. Vu d’en bas
    09. S01EP09 (ft. Gimenez E)
    10. J’ai plus le temps (ft. Luidji)
    11. Pute
    12. Ma mélodie (ft. Féfé & Youssoupha)
    13. 1000 morceaux
    14. En attendant demain…
    15. Dieu est grand
    16. Itachi Uchiwa
    17. FNS (ft. Six Coups MC & Take a Mic)
    18. Truthline (ft. Youssoupha)
    19. Lord knows


    Je Suis Petit (2015)
    sams_je_suis_petit
    01. Dark Knight
    02. Barillet (ft. Youssoupha & S.Pi)
    03. 4 Life (ft. DJ Myst, Lentiss & Alivor)
    04. Shmurda Freestyle
    05. 30 Fevrier
    06. Roue Libre (ft. Youssoupha & S.Pi)
    07. Welcome To The BT2 (ft. Vicelow, Dany Dan, 3010, Disiz, Tairo & DJ Nelson)
    08. Spectre (ft. Youssoupha & S.Pri Noir)
    09. Points Communs (ft. Youssoupha)
    10. Hood Musik Freestyle / Roue Arriere
    11. Pour Ma Part
    12. Ainsi Va La Vie
    13. Defaite De La Musique


    QDMP (2015)
    sams_qdmp
    amazon_mp3_logo
    01. QDMP
    02. Spectre (ft. Youssoupha & S-pri Noir)
    03. Sénégal bizness
    04. 30 février


    Gestlife Revolution (2014)
    sams_gestlife_revolution

    01. Gestelife révolution
    02. Nuit blanche
    03. Journée noire
    04. Gestelife révolution (Instrumental)
    05. Gestelife révolution (Acapella)


    Gestlude 2 (2012)

    amazon_mp3_logo
    01. Gestlife
    02. R.A.P (ft. Soprano, Youssoupha & Red.K)
    03. Papillon de nuit
    04. Khalis Money (ft. DJ Myst)
    05. Cherche pas а comprendre (ft. Deen Burbigo)
    06. Droopy (ft. Chi)


    Gestlude (2012)

    amazon_mp3_logo
    01. Je Bloque
    02. Google (ft. Youssoupha)
    03. Deracine (ft. Tairo)
    04. Amy
    05. Flyin
    06. Gestlude


    Go fast (2011)

    amazon_mp3_logo
    01. Intro
    02. 60 secondes chrono
    03. Go Fast
    04. Freestyle 1
    05. Boozille les samples (ft. Sofiane)
    06. Freestyle 2
    07. Droopy
    08. Nouveau phenomene Remix (ft. S-Pi, Kozi & Youssoupha)
    09. Tetris (ft. S-Pi & Youssoupha)
    10. Deter (ft. Red-K)
    11. Ghetto gentleman
    12. Freestyle 3
    13. Dipez (ft. Fello)
    14. 6ème sens
    15. Mon univers
    16. Kaira muzik (ft. Lordramz)
    17. Le compte est bon (ft. Dinor)
    18. Freestyle 4
    19. Je plane
    20. La Hass
    21. La Gentillesse n’est pas une faiblesse (ft. Kalash l’Afro)
    22. Senegal Bizness (ft. Nux & Fello)
    23. J’veux du biff
    24. Deployer les ailes (ft. Denza & Dybai)
    25. Toute la semaine


    Un nouveau jour, un nouveau billet (2009)

    amazon_mp3_logo
    01. Prelude
    02. Generation crash test (ft. Youssoupha)
    03. Respecte ma musique
    04. Pas peur des contacts
    05. Il est temps (ft. Joe)
    06. Vue d’en bas (ft. Khalid)
    07. On sait pourquoi (ft. Kalash l’afro)
    08. On rentre pas
    09. En attendant mon billet
    10. Un nouveau jour, un nouveau billet
    11. Traffic
    12. Cherche pas (ft. DJ Djel)
    13. Quoi, quoi
    14. Rap de tess bizness et punchlines
    15. Millesime
    16. Outro (ft. Jessica)
    17. Warrior
    18. Dites 33 (ft. Lord Ramz)

    FEATURES:
    2006: Hostile 2006 Compilation – Ecliptic music
    2006: Police Compilation – Flic Ou Voyou
    2006: Interdit en Radio 2 Compilation – Ca Me Tient A Cceur (ft. Youssoupha)
    2006: Youssoupha „Spéciale Avant L’album“ Mixtape – Hors du temps (ft. S-Pi)
    2006: DJ Poska „Spécial Province“ Mixtape – Les 4 mercenaires (ft. V.A.)
    2006: Diomay „Street Credibilité“ Album – 20.000 Banlieues sous les merdes (ft. Fahrenheit & Moubaraka)
    2010: La Fouine „Capitale du crime 2“ Album – Bad Boys (ft. MLC, Madson & Idro)
    2010: Vincenzo „Vue des blocks 3“ Compilation – Jusqu’au Bout (ft. Souwana), 4 Coins De France (ft. V.A.)
    2010: S-Pi „946 756: Libérable“ Mixtape – Essai Nucleaire, Verbale Pression (ft. V.A.)
    2010: Ol Kainry „Iron Mic 2.0“ Album – Clac Clac (ft. V.A.)
    2011: Kozi „Niama Muluba“ Album – Niama Remix (ft. S-Pi & Youssoupha)
    2011: Youssoupha „Et noir et blanc“ Album – La Foule Part.2, Droopy
    2012: Lefty „MC venu d’hayeurs“ Mixtape – A Sang Pour Son (ft. Kozi)
    2012: Youssoupha „Noir désir“ Album – Gestelude Pt. 1
    2012: S-Pi „Geste avant L’Album“ Mixtape – One Shot (ft. Youssoupha)
    2012: Shone „Quoi de Neuf PD? Vol.2“ Mixtape – Hip Hop Loyalty (ft. Jacky Brown & Grödash)
    2012: Tairo „Street Tape 3“ Mixtape – Deracine
    2012: 2Bal „2+“ Album – 6’56 Pour 2012 (ft. V.A.)
    2012: Ayna „Entrée en scene“ EP – Le Bilan (ft. V.A.)
    2012: S.D Click „Block Buster Vol.3“ Mixtape – Jeune black
    2014: S.Pi „Les Chroniques D’un Gesteur & Gentleman“ EP – Roue Libre Remix (ft. Youssoupha)
    2015: Youssoupha „NGRTD“ Album – Points communs
    2015: Tookie Performance Vol.1 Compilation – Illusion (ft. Solo Le Mythe)
    2016: La pièce Soundtrack – Pardonner (ft. Youssoupha & Naza)
    2016: Le gang des antillais Soundtrack – LGDA (ft. Cahiips, NJ & S.Pri Noir

    Comments are closed.